A-Klasse in SimCity Social unterwegs

SimCity Social A-Klasse groß; Quelle: EA
1. Juli 2012

Erst vor wenigen Tagen ist es in die offene Beta-Phase übergegangen – jetzt meldet SimCity Social schon eine erste kleine Sensation. Einer Kooperation mit Mercedes-Benz ist es zu verdanken, dass diesen Sommer Autos der A-Klasse über die Straßen des Facebook-Spiels rollen werden.

Um selbst in den Genuss der schmucken A-Klasse zu kommen, erfüllen Sie eine besondere Spielaufgabe in der Städtebau-Simulation. Damit spielen Sie sich Objekte frei wie das Mercedes-Benz-Werk. Das sieht nicht nur schick aus, sondern bringt gleichzeitig auch die bekannten Fahrzeuge auf die Straßen Ihrer Stadt von SimCity Social.

SimCity Social A-Klasse groß; Quelle: EA

So sieht das Mercedes-Benz-Werk in SimCity Social aus.

Das neue Feature ist allerdings nicht an allen Orten verfügbar: Spieler in den USA und Kanada kommen nicht in den Genuss des Mercedes-Benz-Werks und der A-Klasse. Für diese Regionen gilt die geschlossene Kooperation zwischen Electronic Arts und Mercedes-Benz offenbar nicht.

Klar, dass die ganze Aktion kein Ausdruck der Barmherzigkeit ist: Mercedes-Benz erhofft sich damit natürlich massive PR für seine Fahrzeuge. Das Konzept könnte aufgehen, befindet sich SimCity Social doch zurzeit im kräftigen Wachstum.

Auf Appdata rangiert das neue Spiel aus dem Hause Electronic Arts/Playfish bereits auf dem sechsten Platz der Facebook-Anwendungen mit dem größten täglichen Zuwachs an Benutzern. Hinter Bubble Safari aus dem Hause Zynga ist SimCity Social das Social Game, das am zweitbesten in der Rangliste steht. In kurzer Zeit hat sich die offizielle Fanseite bereits über 700.000 Fans auf Facebook erspielt.