Abrisskommandos kommen in Die Siedler Online

Die Siedler Online Sprengung groß Quelle Ubi
17. Februar 2015

Am 25. Februar ist es so weit: Mit einem neuen Update kommen zwei Förderungen für das Entfernen von Felsen nach Die Siedler Online. Damit können Sie dann in dem Browsergame per Abrisskommando den Landschaftsgärtner mimen und mehr Platz für Bauwerke auf Ihrer Insel schaffen.

Nicht jeder Fels in Die Siedler Online kann per Sprengung entfernt werden. Auch die Größe der Berge spielt eine Rolle – für unterschiedliche Größen gibt es beim Kaufmann zwei unterschiedliche Förderungen im Angebot: Der Sprengmeister kostet 550 Edelsteine und vernichtet Geröll und Felsen, das Abrisskommando kostet 1.000 Edelsteine und entfernt Berge. Geröll und Felsen bringen Ihnen dabei zwischen einem und fünf zusätzlichen Bauplätzen, bei Bergen sind es sogar drei bis neun Stück.

Die Siedler Online Sprengung groß Quelle Ubi

Aus Bergen wird in Die Siedler Online künftig Bauland.

Die Nutzung von Sprengmeistern und Abrisskommandos in Die Siedler Online ist begrenzt: Zwanzig Mal können Sie Geröll oder Felsen entfernen, acht Mal Berge. Da es nun insgesamt mehr Platz auf der Heimatinsel geben kann, wurde auch die maximale Zahl von Baulizenzen beim Kaufmann erhöht: Statt 18 können Sie nun bis zu 23 davon erwerben.

Neben der neuen Sprengfunktion wird es in der nächsten Version von Die Siedler Online auch einige weitere kleine Anpassungen und Verbesserungen geben. So werden beispielsweise die Inseln von Freunden und Gildenmitgliedern aus den Ergebnissen einer Expeditionssuche künftig herausgefiltert und viele Quests wurden verbessert. Noch eine Woche müssen Sie sich gedulden, dann kommt die neue Version des Spiels auf die Server.