Anno Online: Freunde Besuchen und mehr - Neues Update bringt soziale Features

Anno Online Freunde Besuchen groß; Quelle Ubisoft
10. September 2013

Anno Online hat heute ein brandneues Update spendiert bekommen, das das Simulations-Browsergame um einige neue Features erweitert. "Freunde Besuchen" heißt die wohl wichtigste Neuerung. Das ermöglicht es Ihnen, die Inseln Ihrer befreundeten Nachbarn zu besuchen und ausgiebig zu erkunden. Es erlaubt Ihnen nicht nur, einen Blick auf sowohl Haupt- als auch Nebeninseln Ihrer Verbündeten zu werfen – Sie können ihnen sogar helfen, indem Sie die Produktionsgebäude Ihrer Freunde buffen.

Anno Online Freunde Besuchen groß; Quelle Ubisoft

Der Vorteil: Ein von Ihnen gebufftes Gebäude eines Freundes erhält einen längeren Produktionsbonus. In einem neuen Glanz erstrahlt hingegen das Aufstiegsrecht Menü. Um Zugriff auf das neue Interface zu bekommen, müssen Sie zunächst ein Bauernhaus freischalten, das eine Aufstiegsberechtigung besitzt. Dort können Sie in Anno Online nun schneller sehen, welche Rechte Sie für Gebäudeaufstiege besitzen und wie viele Gebäude Sie noch erreichten müssen, um bis Sie ein Aufstiegsrecht erhalten.

Neben dem Aufstiegsrecht Menü haben die Designer auch das Gebäudebau-System überarbeitet: Möchten Sie ein Gebäude bewegen, erscheint nun ein neues Handsymbol. Es zeigt Ihnen an, ob ein Gebäude einmal nicht bewegt oder zerstört werden kann. Sollten Sie an einem bestimmten Ort kein Gebäude erreichten können, bekommen Sie Auskunft, warum dem so ist. Damit der Einstieg in Anno Online leichter fällt, ist zudem das Tutorial generalüberholt worden. Eine Schiffsladung voller Bugfixes komplettiert das Update schließlich.

Melden Sie sich hier kostenlos an und beginnen Sie eine eigene Karriere in Anno Online.