Anno Online: Tiefenminen, neue Schiffe und Museum

Anno Online Museum groß. Quelle-Ubisoft
26. März 2014

Anno Online hat ein umfassendes Update mit mehreren brandneuen Inhalten erhalten. So errichten die Spieler nun Tiefenminen in dem Browsergame, mit denen bisher nicht nutzbare Vorkommen erschlossen werden. Außerdem erweitern sich die Möglichkeiten zur Schatzsuche und das Museum ist als neue Attraktion im Spiel. Ohne die Premium-Währung Rubine ist allerdings keine dieser Neuerungen zu bekommen.

Sogenannte leere Vorkommen werden in Anno Online jetzt nutzbar. Mit den Tiefenminen, die durch das Update eingeführt wurden, erschließen Sie diese, um dort womöglich einen einzigartigen Gegenstand zu erhalten, der sonst nicht auf der Insel vorkommt. Unter den Produktionsgebäuden finden Sie acht verschiedene Tiefenminen, die zwischen 890 und 4.950 Rubinen kosten. Steinmetz, Eisen- und Salzmine, Pelztierjäger, Kohle-, Quarz-, Kupfer- und Goldmine sind als Tiefenminen erhältlich.

Wer gern in Anno Online auf Schatzsuche geht, darf sich über zwei prächtige neue Schiffe freuen. Ein „Außergewöhnlicher Schatzjäger“ ist ebenso im Spiel wie ein „Monumentalisches Schatzsucherschiff“. Während ersteres Güter und Gegenstände entsprechend Ihrem Stadtlevel mitbringt, wird das zweitgenannte Schiff Gegenstände für die Errichtung von Monumenten geladen haben, wenn es von der Schatzsuche zurückkehrt. Das spezielle Baumaterialien-Transportschiff, das lediglich Holz, Steine, Werkzeug und Glas lädt, ist ebenfalls neu. Alle drei Schiffe sind nur für Rubine zu bekommen.

Anno Online Museum groß. Quelle-Ubisoft

Attraktiv: das neue Museum von Anno Online

Mit dem Museum hat außerdem eine neue Attraktion den Weg in Anno Online gefunden. Das Museum erhöht in seinem Einflussradius von 25 Feldern die Menge der Einwohner um 5, wirkt sich aber nicht auf die Sicherheitsbedürfnisse, Unterhaltungsbedürfnisse, den Glauben oder die Gesundheit aus. Für das Museum legen Sie ebenfalls Rubine hin: 4.950 Stück kostet die neue Attraktion. Schließlich können Sie ab sofort mit den Keksen, den kandierten Äpfeln und den Krapfen noch einige weitere Förderungen für die Premium-Währung erwerben. Und drei Fehler sind auch noch aus dem Spiel geflogen.