Anno Online und Co.: Die besten Browsergames beim deutschen Computerspielpreis

Deutscher Computerspielpreis 2014 groß. Quelle-BIU-GAME
24. März 2014

Die Verantwortlichen vom deutschen Computerspielpreis haben die Nominierungen für 2014 veröffentlicht. Demzufolge wird bei der Verleihung im Mai eines der drei Spiele den Preis als bestes Browsergame einstreichen: Anno Online, Rail Nation oder SteamPower 1830. Der Sieg in dieser Kategorie wird mit 50.000 Euro prämiert.

Seit 2009 vergibt der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU e.V.) zusammen mit dem Bundesverband der Entwickler von Computerspielen (G.A.M.E. e.V.) den deutschen Computerspielpreis. Neben dem besten Deutschen Spiel, dem besten Kinderspiel, dem besten Jugendspiel, dem besten mobilen Spiel und dem besten „Serious Game“ wird auch das beste Browsergame ausgezeichnet. Außerdem gibt es einen Preis das beste Nachwuchs-Konzept aus Schüler- und Studentenwettbewerben.

Deutscher Computerspielpreis 2014 groß. Quelle-BIU-GAME

Wo geht der deutsche Computerspielpreis 2014 in der Kategorie „bestes Browsergame“ hin?

Drei Spiele sind nominiert für das beste Browsergame: Anno Online aus den Hause Ubisoft, Rail Nation von Travian Games und SteamPower 1830, das von Hexagon Game Labs produziert wird. Am 15. Mai findet die Preisverleihung im Postpalast in München statt. Ob Anno Online, Rail Nation oder doch SteamPower 1830 zum besten Browsergame beim deutschen Computerspielpreis 2014 gekürt werden, erfahren Sie natürlich auf BILDspielt.