Antarktis und Afrika: Tier-Nachschub für My Free Zoo

My Free Zoo Felsenpinguin und weißer Löwe groß. Quelle-Upjers
17. Oktober 2012

Die Dompteure und Direktoren von My Free Zoo dürfen zwei neue Tierarten in ihren Parks begrüßen. Aus dem tiefen Süden stammt der weitverbreitete Felsenpinguin, während der exklusive weiße Löwe eine seltene Variante der afrikanischen Großkatze ist. Das Browsergame folgt damit seiner Tradition, mindestens einmal im Monat ein neues Tier für alle Zoobesitzer und eines für Diamanten-Kunden ins Spiel zu bringen

My Free Zoo Felsenpinguin und weißer Löwe groß. Quelle-Upjers

Der putzige Felsenpinguin lebt in Gewässern rund um die Antarktis, zum Beispiel an der südamerikanischen und neuseeländischen Küste. Sie erhalten den kleinen, aber durchaus wehrhaften Vogel, wenn Sie in My Free Zoo bereits Level 47 oder höher erreicht haben. Auch über sechs Kartenteile können Sie den Felsenpinguin erspielen. 37 Erfahrungspunkte erhalten Sie bei der Pflege des Tieres, das Sie in einem Wassergehege unterbringen. Mindestens acht freie Felder sind dort notwendig, damit es dem Pinguin in Ihrem Zoo gefällt.

Weiße Löwen hingegen sind in der Natur und auch bei My Free Zoo ein ganz besonderes Tier: Die seltene Gen-Mutation sorgt dafür, dass das Fell des Königs der Tiere ganz weiß ist. Sie erhalten den weißen Löwen, wenn Sie einen Diamanten-Kauf in Höhe von 10 Euro oder höher tätigen. Die Zahlung muss im Ganzen erfolgen, mehrere Einzelzahlungen funktionieren nicht. Haben Sie die Großkatze mit dem weißen Fell erhalten, dann setzten Sie das mächtige Tier in einem Felsen- oder Savannengehege Ihres Tierparks, das mindestens zwölf freie Felder enthält.