April Clash: Bei Seafight wird scharf geschossen

Seafight April Clash 2012 groß; Quelle: Bigpoint
20. Dezember 2012

Einige Zeit gab es nicht viele Neuigkeiten in Bigpoints Piraten-Browsergame Seafight. Doch wer dachte, das Spiel sei eingeschlafen, irrt sich: Mit donnernden Kanonen meldet sich Seafight zurück, denn die letzte Aprilwoche steht ganz im Zeichen des „April Clash“. Dabei geht es um sagenhafte 1.000 Euro Preisgeld!

Vom 23. April bis zum 1. Mai kehrt Seafight zu seinen Wurzeln – Player vs. Player – zurück und es wird scharf geschossen! Jeder versenkte Spieler bringt eine bestimmte Anzahl „Clashpoints“. Aus diesen berechnet sich dann eine Rangliste. Wer am Ende des Events auf seinem Server den ersten Platz der Rangliste innehat, geht als Gewinner aus dem April Clash hervor und darf sich über satte 1.000 Euro freuen.

Seafight April Clash 2012 groß; Quelle: Bigpoint

Um die Balance zwischen erfahrenen Spielern und Neulingen zu gewährleisten, gibt es bei dem PvP-Turnier mehr Punkte, wenn der abgeschossene Gegner weiter fortgeschritten ist als Sie selbst. Alte Haudegen müssen also damit rechnen, dass eine Menge Konkurrenten Jagd auf sie machen. Gleichzeitig genießen Frischlinge in Seafight einen gewissen Schutz, denn der Abschuss eines Spielers mit niedrigerem Level bringt nur wenig Clashpoints.

Damit es so richtig kracht, spendieren die Entwickler obendrein eine neue Kanone: Der 60-Pfünder wird als Mittelding zwischen 55-Pfünder und Admiralskanone angepriesen. Sie bauen diese aus einer alten Admiralskanone zusammen und können sie in fünf Stufen veredeln. Eine Menge Boni soll es damit geben – allerdings keine auf Elitepunkte und Erfahrungspunkte.

Wegen des aktuellen Events entfällt in diesem April das Jackpot-Battle. Dafür dürfen Sie sich auf geballte Action im April Clash freuen.