Asterix & Friends: Der Frühling hält Einzug in Gallien

Asterix und Friends Dorfbewohner groß. Quelle-telekom.jpg
4. März 2014

Winter ade – das denken sich auch die Macher von Asterix & Friends und verbannen in der neuen Version den Schnee aus dem Browsergame. Das ist freilich nicht alles, denn es gibt im Update 15 auch Neuerungen in Ägypten und vielen anderen Bestandteilen des Spiels wie Taverne, Fischmarkt und Metzgerei.

Ende November fiel der erste Schnee in Asterix & Friends, womit die kalte Jahreszeit eingeläutet wurde. Nun, Anfang März, ist es an der Zeit, den Frühling zu begrüßen. Deshalb verschwindet der Schnee wieder und es werden auch keine Schneebälle mehr droppen. Die Reisekarte des Spiels wurde ebenfalls erneuert und zeigt jetzt einen Wolken-Hintergrund. Apropos Reise: Die Reise nach Ägypten ist ein neuer Erfolg in Asterix & Friends. Dort wurden überdies einige Fehler behoben.

Asterix und Friends Dorfbewohner groß. Quelle-telekom.jpg

Der Frühling kehrt zurück in Asterix & Friends.

Die weiteren Verbesserungen in Update 15 betreffen Fischgründe und Wildschweinspuren, die auf niedrigerem Level nun schneller respawnen. Fischmarkt und Taverne werfen nicht mehr so viele Sesterzen ab und die anfängliche Sesterzen-Obergrenze der beiden Gebäude sinkt etwas. Bei bestimmten Waren von Asterix & Friends reduziert sich der Verkaufswert, sodass sich der Verkauf in Fischmarkt, Taverne und Metzgerei mehr lohnen soll. In der Taverne verkaufen Sie künftig auch Datteln und Erdbeeren.

Eine Reihe weiterer kleiner Optimierungen sind ebenfalls Bestandteil von Update 15 in Asterix & Friends, darunter das Dorfbewohner-Training, Tutorialtexte, das Zentrieren der Karte und diverse weiterer Dinge. Bis ungefähr 12.30 Uhr sollen die Wartungsarbeiten im Spiel abgeschlossen sein.

Hier geht's nach Gallien! Melden Sie sich kostenlos in Asterix & Friends an.