Asterix & Friends: Update 8 bringt gallische Außenposten, neues Crafting-Rezept und mehr

Asterix & Friends Gallische Außenposten groß; Quelle Telekom
8. Oktober 2013

Gallier aufgepasst: Das nunmehr achte Update für Asterix & Friends ist heute erschienen. Es beinhaltet ein neues Crafting-Rezept, diverse zusätzliche Features sowie zahlreiche Tweaks und Bugfixes für das Strategie-Browsergame. Die wichtigste Neuerung dürfte dabei die Möglichkeit sein, Außenposten zu errichten, um sich besser vor den Römern zu schützen.

Asterix & Friends Gallische Außenposten groß; Quelle Telekom

In Asterix & Friends bauen Sie nun auch Außenposten zur Verteidigung.

Das Update 8 für Asterix & Friends erlaubt es Ihnen, gallische Außenposten zu bauen, um die sieben Stätten um das Hauptlager besser gegen Angriffe zu schützen. Ein Außenposten benötigt jedoch Nachschub, damit er funktioniert. Sollten Sie es schaffen, eine dauerhafte Versorgung zu gewährleisten, können Sie so theoretisch Stätten dauerhaft halten. Abgesehen davon ist mit dem aktuellen Update ein weiteres Crafting-Rezept für eingebaut worden: Sie können römische Sandalen nun zu Lederstreifen verarbeiten.

Der Ladebildschirm von Asterix & Friends erstrahlt mit dem aktuellen Update in neuem Glanz und wartet mit einem neuen Hintergrund auf. Die Übersicht für die Teilnehmer an einer Dorfprügelei, den PvP-Keilereien des Spiels, ist ebenfalls neu gestaltet worden. Daneben haben die Designer zahlreiche weitere Dinge überarbeitet. Das reicht von einem veränderten Stat-Icon bei der Vorschau einer zweiten Waffe mit gleichen Werten bis hin zu angepassten Drops für römische Sandalen.

Gleichzeitig behebt das Asterix & Friends-Update 8 diverse Probleme. Dazu zählt etwa ein Fehler, bei der die Tab-Taste unter bestimmten Umständen den Dienst verweigert hat, oder eine Error-Meldung beim Austausch eines Gebäudes nach einem Live-Update.

Hier geht's zur Anmeldung in Asterix & Friends...