Auf allen Kanälen: Koyotl erst Browsergame jetzt Facebook-Spiel

Koyotl
11. Januar 2012

Das beliebte Fantasy-Rollenspiel Koyotl startete als Browsergame und ist aufgrund des Erfolgs jetzt als Social Game verfügbar. Im sozialen Netzwerk ist es noch einfacher, die mythischen Abenteuer der geheimmisvollen Fantasywelt zu erleben, die an die Legenden der Indianer angelehnt ist: Ein Account im sozialen Netzwerk Facebook reicht aus, um als Dachs, Rabe oder Bär in das Spiel einzusteigen und die 3D-Welt zu bereisen. Aber auch als Browsergame wird Koyotl weiterhin verfügbar sein.

Das 3D-Spiel befindet sich im Moment bei Facebook in der Open-Beta-Phase, ist also jetzt schon uneingeschränkt verfügbar. Für den Spielepublisher Upjers ist Koyotl das erste Spiel, das auch als Facebook-Spiel verfügbar ist. Upjers sieht Vorteile vor allem im leichteren gemeinsamen Spiel mit Freunden. Die Zusammenarbeit mit anderen Spielern läuft über die aus dem Browsergame bereits bekannten Kooperations-Feldzüge und Arena-Duelle.

Koyotl entführt seine Spieler auf eine Reise durch eine geheimnisvolle Fantasy-Welt, die in der Gestalt eines Raben, Bären oder Dachs bereist wird. Dabei sind zahlreiche Gefahren zu bewältigen, Höhlensysteme zu erforschen, Lavagruben zu umgehen und Bekanntschaften mit mythischen Naturvölkern, Waldgeistern und Golems zu schließen. Bereits als Browsergame faszinierte Koyotl viele Nutzer, als Facebook-Spiel wird es sicherlich ebenfalls seine Fans finden.