Aufsteigen in Uptasia mit dem Heißluftballon

Uptasia Ballon groß Quelle Upjers
25. September 2014

In Uptasia sind Sie künftig nicht alleine damit, dass Sie ihre Stadt von oben zu sehen bekommen: Mit dem Heißluftballon können jetzt auch Ihre Einwohner in die Lüfte steigen und das, was Sie in dem Browsergame aufgebaut haben, aus einer ganz neuen Perspektive betrachten.

Mit dem neuesten Patch von Uptasia kommt der Ballon als neues Wimmelgebäude zu Ihnen. Fest am Boden verankert bringt dieser nicht nur 1000 Dekopunkte, sondern auch Erfahrung und viele neue Wimmelbilder. Der Heißluftballon ist ein animiertes Gebäude, das nicht repariert werden muss und keine Baugenehmigung oder Kundenzahl benötigt. Dafür ist er allerdings nur für die Premium-Währung Wimmelkristalle zu haben, von denen er 35 kostet.

Uptasia Ballon groß Quelle Upjers

Dank Heißluftballon steigen Sie in Uptasia jetzt auch in die Lüfte.

Der Traum vom Fliegen kann damit für Ihre Kunden in Uptasia endlich wahr werden. Heißluftballone waren tatsächlich die erste Möglichkeit des Menschen, die Erde von oben zu betrachten und in größere Höhen aufzusteigen. Gleichzeitig experimentierten die Erfinder des 19. Jahrhunderts mit allerlei Gleitern und dampfbetriebenen Flugzeugen, die allerdings erst mit den ersten motorisierten Fliegern des 20. Jahrhunderts in Erfolgen mündeten.

Auch im Rest von Uptasia bringt das neue Update einige Verbesserungen: Rund 50 neue Wimmelbilder haben die Entwickler von Upjers der Wimmelbild-Wirtschafssimulation spendiert und nebenbei noch einige Fehler behoben. Sollten Sie Wimmelkristalle übrig haben, lohnt sich der Heißluftballon auf jeden Fall – aber auch sonst bietet das Spiel Ihnen jetzt noch mehr.