Aus der Online-Backspaß: Baking Life wird abgeschaltet

Baking Life
23. Januar 2012

Um die Herstellung und den Verkauf von leckeren Kuchen und Muffins und um den Betrieb einer eigenen kleinen Bäckerei geht es bei Baking Life von PopCap. Jeden Monat spielen etwa 750.000 Facebook Benutzer das Spiel, täglich greifen bis zu 100.000 Spieler darauf zu. Damit soll jetzt aber Schluss sein: Ende Januar wird das Spiel abgeschaltet.

Spieleproduzent PopCap wurde erst kürzlich von Electronic Arts übernommen. Jetzt gibt Popcap auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass die Nutzerzahlen soweit gesunken sind, dass ein weiterer Betrieb des Spiels nicht in Frage kommt. Den Spielern wird empfohlen zukünftig Bejeweled Blitz zu spielen, das jedoch ein 3-Gewinnt-Spiel ist und mit Baking Life keine Ähnlichkeit hat.

Baking Life; Quelle: facebook

PopCap empfiehlt allen Spielern, Ihr Guthaben bei Baking Life rechtzeitig vor dem 31. Januar im Spiel zu verwenden, denn mit der Abschaltung des Spiels verfallen alle eingezahlten Geldbeträge. Sie können weder zurückerstattet werden, noch werden Sie verrechnet oder können in andere Spiele übernommen werden. Die Proteste der Fans scheinen keine Wirkung zu zeigen, das Spiel wird mit allen Nutzerprofilen Ende des Monats gelöscht. Ähnlich war schon Spieleproduzent Zynga 2010 mit dem Spiel Street Racing vorgegangen. Auch hier erfolgte die Abschaltung ohne Beachtung der Kommentare und Proteste der Fans.