Auto Club Revolution: Patch sorgt für nasse Straßen

Auto Club Revolution Patch groß. Quelle-Eutechnyx
1. April 2013

Neue Herausforderungen für Fahrkünstler: Mit dem aktuellen Patch führt Auto Club Revolution nasse Straßen und ein neues Strafsystem ein. Viele weitere Verbesserungen sorgen für ein besseres Spielerlebnis auf den Strecken des Spiels, so beim Rennabschluss und bei den Rennauszahlungen.

Wer glaubt, auf den Pisten von Auto Club Revolution schon alles erlebt zu haben, darf sich auf eine echte Neuheit gefasst machen. Ab sofort können Sie bei der Streckenauswahl festlegen, dass es sich um einen nassen Straßenbelag handelt. Probieren Sie am besten gleich einmal aus, wie es sich fährt, wenn die Bodenhaftung auf nasser Straße nachlässt.

Auto Club Revolution Patch groß. Quelle-Eutechnyx

Immer schön auf der Piste bleiben, auch wenn in Auto Club Revolution die Straßen nass sind.

Auch am Strafsystem von Auto Club Revolution wurde geschraubt. Nach Wünschen aus der Community gibt es hier keine Strafzonen mehr, sondern alle Überschreitungen der Streckenbegrenzung mit drei oder mehr Rädern werden als Verstoß gewertet. Dann errechnet das System, ob sich der Fahrer einen Vorteil durch das Verlassen der Strecke verschafft hat – nur dann gibt es eine Strafe. Am Ende jedes Rennens gibt es schließlich eine kurze Wartephase, damit die Gesamtwertung erstellt werden kann.

Beim Mehrspielerrennen von Auto Club Revolution hat sich der Rennabschluss verändert. Nachdem der erste Fahrer fertig ist, beginnt ein 30-sekündiger Countdown. Am Ende dieser Zeitspanne werden Reihenfolge und Position der weiteren Fahrer für das Endergebnis gewertet. So sollen Rennen sauberer abgeschlossen werden.

Für die Strecken Circuit de Spa Francorchamps, Hockenheimring Grand Prix, Hockenheimring Short A, Hockenheimring Short B, Hockenheimring Touring, Indianapolis Bike, Indianapolis Oval, Indianapolis Road, Kolmården Test Circuit, Lakeside Italia East, Lakeside Italia Main Route, Lakeside Italia Mountain Drive und Silverstone haben die Macher von Auto Club Revolution überdies den Schwierigkeitsgrad angepasst. Damit sind werden die Rennauszahlungen neu berechnet.