Bastelwettbewerb in Zoomumba gestartet

Zoomumba Bastelwettbewerb groß Quelle Bigpoint
2. Juni 2014

Am Sonntag, den 1. Juni 2014, war Kindertag. Um in Zoomumba an den Feiertag zu erinnern, haben sich die Entwickler eine Aktion einfallen lassen, die sich vor allem an die kreativen Spieler des Browsergames richtet. Ob Sie sich künstlerisch betätigen wollen oder lieber mit Worten hantieren, bleibt Ihnen überlassen. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Es warten tolle Preise auf die jeweils drei topplatzieren Spieler. Noch bis Sonntag, den 8. Juni 2014, können Sie teilnehmen.

Wichtig ist laut den Veranstaltern, dass die Geschichten "angenehm und leicht zu lesen" sind. Pro Zeile sind 12 bis 16 Wörter empfohlen, ein Text sollte aber nicht mehr als 30-40 Zeilen – oder 1000 Wörter – enthalten. Die Erzählungen dürfen ruhig witzig sein. Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung sollten Sie allerdings nicht zu sehr vernachlässigen. Wenn Sie lieber am Bastelwettbewerb von Zoomumba teilnehmen und eine Glückwunschkarte basteln wollen, sollte diese eine maximale Breite von 490 Pixeln aufweisen.

Für den Bastelwettbewerb gilt es, noch weitere Details zu beachten: Auf den Glückwunschkarten dürfen keine Menschen zu sehen sein und sie dürfen, wie die Texte auch, keine Kopie aus dem Internet oder einem Buch sein. Hierfür müssen Sie unter dem Beitrag im Zoomumba-Forum bestätigen, dass es sich bei dem Werk um Ihr geistiges Eigentum handelt.

Eigene Werke sind beim Bastelwettbewerb in Zoomumba gefragt.

Grundsätzlich dürfen an dem Geschichten- und Bastelwettbewerb in Zoomumba nur Spieler ab 18 Jahren teilnehmen. Mit Einverständnis der Eltern können aber auch Minderjährige Spieler ihr Glück probieren. Übrigens darf jeder Spieler nur an einem der beiden Wettbewerbe teilnehmen. Der jeweils erste Platz erhält eine Elefantenstatue, der Zweitplatzierte ein Märchengehege und für Platz drei gibt es eine Bärenstatue. Weitere Informationen finden Sie im Zoomumba-Forum.