Battlestar Galactica Online: Engine-Update sorgt für verbesserte Performance

Battlestar Galactica Online Unity-Update groß; Quelle Bigpoint
6. Mai 2013

Wie die Entwickler von Battlestar Galactica Online im offiziellen Forum mitteilen, haben sie die Engine des interstellaren Action-Browsergames einem Update unterzogen. Das Spiel nutzt nun die aktuellste Version der Unity-Engine. Um in den Genuss von Performanceverbesserungen zu kommen, sind daher alle Spieler angehalten, den Unity Player zu aktualisieren.

Battlestar Galactica Online Unity-Update groß; Quelle Bigpoint

Battlestar Galactica Online erstrahlt nach dem Update in neuer Pracht.

Client- und Spiel-Abstürze sollen so künftig deutlich seltener auftreten. Sofern Sie nach dem Update Grafikprobleme bei Battlestar Galactica Online feststellen, sollten Sie zunächst Ihren Grafiktreiber einem Update unterziehen, so die Empfehlung der Macher. Neben verbesserter Stabilität und Performance steht auch eine neue Funktion für alle Weltraumpiloten zur Verfügung.

So können Sie Ihren Status nun auf „Do not disturb“ stellen und so fortan unbehelligt von Einladungen aller Art Ihrem Tagewerk in Battlestar Galactica Online nachgehen. Zudem haben die Programmierer einen Bug bei der Bergbau-Bonusberechnung ausgemerzt. Dominierende Fraktionen erhalten nun keinen Bonus von fast 60 Prozent mehr auf Bergbauschiffe. Daneben haben es noch weitere, kleinere Bugfixes in das Update geschafft. Alles dürfte nun also etwas runder laufen als zuvor.

Probieren Sie gleich Battlestar Galactica Online mit neuer Unity-Engine aus!