Battlestar Galactica Online: Sektoren befestigen leicht gemacht

Battlestar Galactica Online Sektoren groß. Quelle-Bigpoint
6. März 2014

Das neue Update 34 in Battlestar Galactica Online ist da. Mit ihm werden die Mechaniken zur Sektorbefestigung erweitert, Torpedos erreichen leichter ihr Ziel und auch einige Fehler fliegen aus dem galaktischen Browsergame. Inzwischen sollten alle Server die neue Version erhalten haben.

Die Sektorbefestigung in Battlestar Galactica Online ändert sich wie folgt: Außenposten haben nun dank Update 34 eine Andock-Reichweite von 1.000 Metern, ein Außenposten gehört standardmäßig zu jedem fraktionsgebundenen Sektor. Sie erhalten ab sofort Nachrichten, wenn ein Sektor eine Ausbaustufe erreicht hat, von denen es die drei „Standard“, „Aufgerüstet“ und „Befestigt“ gibt.

Battlestar Galactica Online Sektoren groß. Quelle-Bigpoint

Um Sektoren zu befestigen, nutzen Sie in Battlestar Galactica Online neue Mechaniken.

Verteidigungsanlagen rund um Ihren Außenposten sowie der Außenposten selbst werden automatisch verbessert, wenn Spieler in Battlestar Galactica Online um die Kontrolle über einen Sektor kämpfen. Sektoren haben überdies mittlerweile acht verschiedene Ausrüstungsstufen und neue Sektorbefestigungen spawnen, nämlich die leichte, die mittlere sowie die schwere Wach-Plattform.

Weitere Verbesserungen in Update 34 von Battlestar Galactica betreffen die Torpedos. Mit einem Geschwindigkeits- sowie einem Hitpoint-Buff erreichen diese ihr ziemlich nämlich deutlich leichter. Bugfixes gibt es beim Eskorten-Torpedo-Werfer, bei den Abriegelungsmissionen, bei DRADIS-Kontakten sowie bei Raketenwerfern. Die europäischen Server sollten unterdessen mit Update 34 wieder online gegangen sein.