Battlestar Galactica Online: Updates für leichtere Identifizierung und Gamepad-Steuerung

Battlestar Galactica Online Update 31 und 30 groß. Quelle-Bigpoint
23. Januar 2014

Das neue Jahr hat für Battlestar Galactica Online bereits zwei weitere Updates parat. So wird es jetzt möglich, mehrere unidentifizierte Objekte auf einmal zu öffnen und wertvolle Beute abzugreifen. Außerdem werden Exploits in dem Browsergame besser vermieden und schon seit einigen Tagen ist die Joystick- und Gamepad-Steuerung im Spiel.

Immer wieder finden die Raumpiloten in Battlestar Galactica Online unidentifizierte Objekte. Diese waren bisher immer einzeln zu öffnen, damit sie benutzbar werden. Die Folge: Jede Menge unidentifizierte Objekte türmten sich in den Lagerräumen der Spieler. Nun schafft das Update 31 Abhilfe, denn es ist möglich, mehrere unidentifizierte Objekte gleichzeitig zu öffnen und die Beute daraus einzusammeln.

Battlestar Galactica Online Update 31 und 30 groß. Quelle-Bigpoint

Mit Gamepad oder Joystick durchs All gleiten: Battlestar Galactica Online macht's möglich.

Apropos Beute: Hier haben die Macher von Battlestar Galactica Online ebenfalls nachgebessert. So wird in den ungeöffneten Objekten dank Update 31 deutlich wertvollere Beute inklusive Kartenteile für Abriegelungsmissionen zu finden sein. Zudem fliegt durch die neue Version der Exploit aus dem Spiel, mit dem es bislang möglich war, durch Aktualisieren oder Schließen des Browsers einen Kampf beziehungsweise einen Tod zu umgehen.

Schon in der Vorwoche wurde Update 30 in Battlestar Galactica Online aufgespielt. Dank dieser Verbesserung fliegen die Weltraumpiloten nun auch mit Gamepad oder Joystick durchs All. Einfach vor dem Spielstart das Gerät anschließen, innerhalb des Programms die Tasten von Gamepad oder Joystick zuweisen und los geht es!