Bergregionen für Rising Cities? - Antike Festspiele enden bald

Rising Cities Bergregionen groß Quelle Bigpoint
27. Mai 2014

Während sich der Sommer seine ersten Wege durch die Wolkendecke bahnt, wird es in Rising Cities schon wieder frostig und steinig: Offenbar planen die Entwickler, eine Bergregion im Browsergame zugänglich zu machen, damit virtuelle Bürgermeister diese als neues Spielfeld bebauen können. So lauten zumindest die Vermutungen, nachdem erste Bilder als Vorschau veröffentlicht wurden.

Neben einem vereisten Baum sind auf den Konzeptgrafiken eine verschneite Berghütte – vielleicht sogar die Bergstation einer Seilbahn –, Felsen und eine Kletterwand erkennbar. Es scheint also, als würde schon bald ein neues Touristengebiet Einzug in Rising Cities halten. Genaue Details zu den möglichen Bergregionen wollten die Entwickler aber noch nicht verraten. In Kürze soll es hierzu weitere Informationen geben.

Rising Cities Bergregionen groß Quelle Bigpoint
Sind das die Items der neuen Bergregion für Rising Cities?

Ungeduldig müssen die virtuellen Stadtherren in Rising Cities allerdings nicht werden: Aktuell finden die Antiken Festspiele statt. Noch bis zum 28. Mai 2014 um 22 Uhr haben Spieler die Möglichkeit, an dem Event teilzunehmen. Nach der Anmeldung haben sie 72 Stunden Zeit, um fünf Aufgaben zu erfüllen. Als Hauptpreis erhalten alle erfolgreichen Teilnehmer die Zeusstatue. Die Schwierigkeitsstufe der Aufgaben hängt auch vom jeweiligen Level des einzelnen Spielers ab.