Brave Little Beasties: Beastie-Banden bekommen Verstärkung

Brave Little Beasties Verstärkung groß. Quelle-Upjers
17. Oktober 2013

Seit einiger Zeit schließen sich die Brave Little Beasties in Banden zusammen. Nun gibt es neue Verstärkungen für die kleinen Browsergame-Monster, denn Sie können einen Angriffsbonus oder einen Verteidigungsbonus für das nötige Kleingeld erwerben. Neben weiteren Verbesserungen finden die Spieler auch zahlreiche neue Küchen-Quests sowie Standard-Quests vor.

Banden-Verstärkung in Brave Little Beasties holen Sie sich, indem Sie einige Silbermünzen aus der Bandenkasse klingeln lassen. Mit dem Angriffsbonus verstärken Sie die Attacken Ihrer Beasties um bis zu 50 Prozent. Sind Sie eher defensiv eingestellt, schlagen Sie beim Verteidigungsbonus zu, dieser wirkt ebenfalls bis zu 50 Prozent. Sowohl Angriffsbonus als auch Verteidigungsbonus sind ebenfalls für Rubine erhältlich, die Premium-Währung von Brave Little Beasties.

Brave Little Beasties Verstärkung groß. Quelle-Upjers

Eine Menge neuer Küchen-Quests und Standard-Quest gibt's ebenfalls für Brave Little Beasties.

Neue Aufgaben gefällig? Mehr als 50 zusätzliche Küchen-Quests haben mit dem aktuellen Update den Weg in Brave Little Beasties gefunden. Dazu kommen noch einmal 100 neue Standard-Quests. Weitere Änderungen betreffen das Level-Cap für neue Nachbar-Slots, das sich von 20 auf 30 erhöht hat. Erst ab Stufe 30 gibt es also keine neuen Nachbar-Slots mehr.

Der Rubinpreis, um die Rasenstücke ohne Zuchtvorgabe freizuschalten, wurde überdies gesenkt: Mehr als 280 Rubine müssen Sie in Brave Little Beasties dafür nicht mehr bezahlt. Eventuell zu viel gezahlte Rubine werden zurückerstattet. Kleinere Bugfixes und Optimierungen runden das Update ab.