Brave Little Beasties: Südsee-Palme kommt mit neuem Update

Brave Little Beasties Südsee-Palme groß. Quelle-Upjers
7. September 2013

Auch wenn sich der Sommer hierzulande langsam aber sicher dem Ende zuneigt, kommt in Brave Little Beasties noch einmal Karibik-Feeling auf. Denn für die Mini-Monster im Browsergame gibt es jetzt die Südsee-Palme als Dekoration für die Villa zu kaufen. So schnell ist der Sommer auch bei den kleinen Beasties in Sonnenfels nicht abgeschrieben: Wenn Sie mindestens 100 Rubine kaufen, die Premium-Währung im Spiel, bekommen Sie die Südsee-Palme nämlich kostenlos dazu.


Mit der Südsee-Palme kommt noch einmal Sommer-Stimmung in Brave Little Beasties auf.

Die Südsee-Palme ist in Brave Little Beasties aber nicht die einzige Neuerung. Denn durch ein neues Feature erleichtern Ihnen die Macher die Ernte erheblich. Probieren Sie es selbst aus und klicken Sie im Spiel auf den Reiter „Nachbarn“. Dort finden Sie nun den Button „Alle Nachbarn besuchen und abernten“, mit welchem Sie alle Früchte auf einmal sammeln können. Diese neue Funktion kostet sie fünf Rubine. Es empfiehlt sich auch einen Blick auf das Schwarze Brett zu werfen. Denn wenn Sie die kleinen Beasties dort abholen, taucht jetzt ein Bestätigungsdialog auf. Dazu gibt es eine Checkbox am Schwarzen Brett, mit der Sie die NPC-Anfragen ausblenden können.

Außerdem haben die Macher von Brave Little Beasties die Banden-Kampfteams weiter verbessert und optimiert. Wenn Sie künftig andere Banden angreifen und den Kampf verlieren, bekommen Sie nur noch fünf Banden-Kampfpunkte abgezogen. Diese werden aber wie gewohnt dem anderen Team gutgeschrieben.

Zuletzt wurden noch ein paar Bugs in Brave Little Beasties behoben. Seit dem Update können Sie wieder bis zu vier Kampfteams zusätzlich zum Banden-Kampfteam erstellen. Die Banden-Kampfteams erscheinen zudem nicht mehr in normalen Kämpfen.