DarkOrbit macht auf Titanic-Untergang

Darkorbit Invasion der Eisberge groß; Quelle: Bigpoint
16. April 2012

Was haben DarkOrbit und der Untergang der Titanic gemeinsam? Erstmal gar nichts, doch zu Ehren des gesunkenen Kreuzfahrtschiffs fliegen jetzt Eisberge und Wracks im All des Browsergames herum.

Zwar ist es im All auch kalt, ob aber außerhalb von Star Trek und Co. schon regelrechte irdische Eisberge gesichtet wurden, dürfte die Frage sein. Spieler, die das nun erleben möchten, loggen sich am besten bis zum 17. April in das Weltraum-Spiel DarkOrbit ein.

Merkwürdige Wracks schwirren außerdem in der Welt der Space-Piloten herum – da lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Fette Boni befinden sich in der Fracht der Schrott-Schiffe: Uridium, Raketen aller Art und vieles mehr!

Darkorbit Invasion der Eisberge groß; Quelle: Bigpoint

Die Eisberge wiederum sind zum Fürchten, denn in ihnen befinden sich Minen! Kristallin- und Kristallon-NPCs verändern bei der Eiseskälte ihre Struktur – so fällt auch die Belohnung anders auch: Beim Bezwingen der Minen erwartet siegreiche Piloten das bis zu Vierfache der üblichen Vergütung!

Einige alte Schiffe haben im DarkOrbit die Kollision mit den Eisbergen schon hinter sich und nicht überstanden – dies auch nach dem Vorbild der Titanic. Die Yamato-, Defcom- und Nostromo-Serien wandern auf den Schiffsfriedhof. Neue Schiffe hat das DarkOrbit-Team schon angekündigt. Ist es geglückt, so an den Titanic-Untergang vor 100 Jahren zu erinnern? Frei nach dem Motto: Es ist alles erlaubt, was Spaß macht, ist dieses Events einfach nur eine weitere Attraktion für DarkOrbit-Piloten.