DarkOrbit: Neuerungen bei Formationen und Nachrichten

Dark Orbit
9. Februar 2012

Die Spacepiloten im DarkOrbit dürfen sich über ein umfangreiches Update freuen. Am 8. Februar wurden einige Neuerungen und zahlreiche Fehlerbehebungen durchgeführt.

Quelle: bigpoint

Für die Drohnen im DarkOrbit sind jetzt drei Formationen zurück: Arrow, Star und Chevron sind wieder verfügbar. Mit der Formation Arrow wird der Schaden normaler Raketen um 20 Prozent erhöht, dafür verringert sich der Laserschaden um drei Prozent. Bei der Formation Star erhöht sich der Schaden der normalen Raketen um 25 Prozent. Im Gegenzug verlängert sich die Ladezeit der Rocketlauncher um 33 Prozent. Bei der Chevron Formation wird der Schaden durch normale Raketen um 50 Prozent erhöht, dafür verringern sich die Hitpoints um 20 Prozent. Die Rocketlauncher sind von der Schadenserhöhung der Formationen nicht betroffen.

Weitere Verbesserungen gibt es im Nachrichtensystem. Hier wurden nicht nur die Fehler behoben, die "falsche" Nachrichten anzeigten, sondern auch die Sicherheitseinstellungen verbessert. Sie können jetzt wählen, ob Sie alle Nachrichten zulassen möchte, nur die Nachrichten von Freunden und die Systeminfos oder keine Nachrichten, sondern ausschließlich Systeminfos.

Dazu kommen zahlreiche Fehlerbehebungen etwa bei den Drohnenformationen, im Inventar und bei der Spawn-Animation vom Battle-Ray. Insgesamt handelt es sich um ein umfangreiches Update, durch das den Spacepiloten viele neue Möglichkeiten zur Verfügung stehen.