Der Pate - Fünf Familien: Todesschützen sind Verstärkung für die Pulitori

Der Pate - Fünf Familien Todesschütze groß. Quelle-Kabam
26. März 2013

Die Pulitori dürften jedem Spieler von Der Pate - Fünf Familien ein Begriff sein, handelt es sich dabei doch um eine der schlagkräftigsten Truppen, die Sie anwerben können. Bislang gab es drei unterschiedliche Pulitori in dem Mafia-Browsergame: den Schmuggler, den Bestatter und den Doktor. Nun bekommen die mächtigen Einheiten Zuwachs in Form des Todesschützen. Wie zuvor ergänzt der neue Pulitori den Rest und läuft in Zusammenarbeit mit seinen Kollegen zu Höchstform auf.

Der Pate - Fünf Familien Todesschütze groß. Quelle-Kabam

Befindet sich ein Todesschütze in einer Ihrer Einheiten, bekommen alle anderen Einheiten Boni auf Gesundheit und Schaden, sofern es sich dabei nicht um Unterstützungstruppen handelt. Der Nachteil der Todesschützen ist, dass sie selbst jedoch nicht besonders viel aushalten. Wie die anderen Pulitori in Der Pate - Fünf Familien können Sie die Todesschützen nur in einer bestimmten Region rekrutieren. Sie finden Sie im ersten Wohnviertel.

Um die Buff-Einheit zu erhalten, benötigen Sie einen Einfluss-Wert von 17.500, Level 12 in Medizin und Stärke sowie Level 9 in Versteck. Todesschützen sind relativ günstig und sind schnell zu produzierende Truppen. Ihre geringere Stärke und Energie im Vergleich mit anderen Truppen in Der Pate - Fünf Familien macht sie jedoch zu einem beliebten Ziel. Dadurch sind Todesschützen nach dem Ganoven die erste Einheit, die im Kampf das Zeitliche segnet.