Die Gnome verlassen Farmerama

Farmerama Alchemist groß Quelle Bigpoint
18. Februar 2016

In einer Überarbeitung des Alchemisten von Farmerama fallen die Gnome nun endgültig aus dem Browsergame weg. Die kleinen Kerle haben auf den Farmen zu viel Platz benötigt und sind künftig nicht mehr notwendig, um in der Quest voranzukommen. Eine Rückbuchung bereits vorhandener Zwischenwichtel soll stattfinden.

Damit die Gnome in der Alchemie-Quest von Farmerama künftig nicht mehr benötigt werden, gibt es ab heute keine Zwischenprodukte mehr – jedes Rezept produziert jetzt ein Produkt mit eigenem Bonus. Erreichen Sie das entsprechende Level im Handwerk, werden auch die Rezepte freigeschaltet und Sie können loslegen.

Farmerama Alchemist groß Quelle Bigpoint

Der Alchemist von Farmerama muss jetzt ohne Gnome klarkommen.

Da sich in der Quest so einiges ändert, können Sie sich über Rückbuchungen mit entsprechenden Werten freuen: Wichtel im Inventar werden zu den verwendeten Zutaten in der Scheune, Zwischenprodukte werden zu den neuen Boni-Produkten im Regal. Auf dem Markt können Sie die Produkte auch handeln. Levelverluste im Handwerk wird es nicht geben und Sie können die Produkte im Alchemisten künftig in Boni-Slots einsetzen.

Gnome und Wichtel wird es jetzt in Farmerama nicht mehr geben. Dafür erhält der Alchemist mit den neuen Produkten weitere Möglichkeiten, mit denen Sie Boni erspielen können. Mehr Platz auf der Farm und mehr Chancen auf Gewinne sind also die positive Seite der Abschaffung der Wichtel.