Die Persische Eroberung erreicht Grepolis

Grepolis Artemisia groß Quelle InnoGames
6. Oktober 2014

In Grepolis startet heute, am 6. Oktober, die persische Eroberung. Im Rahmen dieses Events zum fünften Geburtstag des Browsergames müssen Spieler sich allianzweit zusammenschließen, um die Stadt der persischen Anführerin Artemisia zu erobern und neben Ruhm und Ehre viele Allianzvorteile zu gewinnen. Das Event läuft für 45 Tage.

Im Rahmen der persischen Eroberung wird in jeder Welt von Grepolis Aremisia als NPC erschaffen. Sie erhält in jedem Ozean eine Superstadt, die so schwer zu erobern ist, dass dies nur durch die Kooperation der Spieler einer ganzen Allianz möglich ist. Die Superstädte sind gegen göttliche Kräfte immun und können nicht ausspioniert werden. Die Eroberung einer dieser Städte durch einen Spieler zählt als Sieg für die ganze Allianz und macht eine reguläre Stadt daraus.

Grepolis Artemisia groß Quelle InnoGames

Artemisia schickt Grepolis kriegerische Geburtstagsgrüße in Form der Persischen Eroberung.

Die ersten vier Allianzen, denen die Eroberung einer von Artemisias Städten in Grepolis gelingt, erhalten zum Teil Landeserweiterungen, Tyches Segen des Steins, Tyches Segen des Silbers, Tyches Segen des Holzes, Tyches Ausbildungssegen, Tyches Angriffssegen, Tyches Verteidigungssegen und Tyches Fest des Glücks in verschiedenen Stufen. Die acht ersten erfolgreichen Allianzen erhalten noch einmal extra Segen und Schiffsverstärkungen sowie einen Award für das Event.

Da die persische Eroberung ein äußerst kriegerisches Ereignis ist, findet es auf Friedenswelten nicht statt. Das Event soll in Grepolis vor allem die offensive Koordinationsfähigkeit einer Allianz auf die Probe stellen. Viel Ruhm, Ehre und Preise locken dabei die besten Allianzen einer jeden Welt – in die Schlacht gegen Artemisias Heere.