Die Siedler Online: Abstimmung zum Gildenmarkt

Die Siedler Online Gildenmarktauswahl groß Quelle Ubisoft
9. Mai 2015

In Die Siedler Online hat wieder einmal die Abstimmung zu den Waren im Gildenmarkt begonnen. Die internationale Spielerschaft des Browsergames darf also wie üblich entscheiden, welche Gebäude, Boni und Abenteuer demnächst im Gildenmarkt erhältlich sind, während die bisherige Auswahl wieder entfernt wird.

Die Abstimmung, an der jeder Spieler von Die Siedler Online nur einmal teilnehmen darf, endet am Sonntag, dem 17. Mai. Bis dahin gibt es insgesamt neun Gegenstände auszuwählen, die künftig das Sortiment des Gildenmarktes ausmachen: In der ersten Frage stehen dabei drei Gebäude zur Auswahl, von denen nur eines am Ende übrig bleibt. In der zweiten Frage sollen von zwölf Förderungen und Abenteuer am Ende noch acht vorhanden sein.

Die Siedler Online Gildenmarktauswahl groß Quelle Ubisoft

Die Auswahl für den Gildenmarkt in Die Siedler Online ändert sich wieder.

Die drei Gebäude, die in Die Siedler Online zur Auswahl stehen, sind die Wildpirscherhütte, die Arktische Eisenmine und die Fischzucht. Die Wildpirscherhütte und die Fischzucht können die jeweiligen Nahrungsmittel auch ohne Vorkommen produzieren, können aber nur in begrenzter Anzahl erworben werden. Die Arktische Eisenmine ist eine Eisenmine der Stufe fünf und kann für 3.310 Gildenmünzen beliebig oft gekauft werden.

Bei den Förderungen für den Gildenmarkt in Die Siedler Online gibt es ganz verschiedene Optionen – vom Ausbildungslager bis zum Damaszenerhammer. Auch viele Abenteuer stehen zur Auswahl, von der Gefängnisinsel bis hin zum Kornzwist. Das Ergebnis dürfte mit Spannung erwartet werden, allerdings erst in zwei Wochen vorliegen.