Die Siedler Online: Entwicklertagebuch enthüllt epische Arbeitsgebäude, Gildenbank und neues Nachrichtensystem

Die Siedler Online Epische Holzverarbeitungsstätte groß; Quelle Ubisoft
28. Oktober 2013

Ein neuer Eintrag im Entwicklertagebuch der Macher von Die Siedler Online bietet einen ersten Blick auf kommende Neurungen: Den Löwenanteil machen neue Gebäude aus, die Sie bald in dem Aufbau-Browsergame errichten dürfen. Neben den epischen Arbeitsgebäuden ist so auch eine Gildenbank geplant. Außerdem steht eine Überarbeitung des Nachrichtensystems an.

Die Siedler Online Epische Holzverarbeitungsstätte groß; Quelle Ubisoft

Die epischen Arbeitsgebäude beinhalten in Die Siedler Online eine ganze Produktionskette.

Für hochstufige Spieler stehen in Die Siedler Online bald epische Arbeitsgebäude bereit. Diese stellen eine Art All-in-One-Lösung dar, um Platz zu sparen: Ein episches Arbeitsgebäude stemmt jeweils eine ganze Produktionskette im Alleingang und macht Einzelgebäude somit überflüssig. Das obige Bild zeigt die riesige Holzverarbeitungsstätte. Es wird aber auch epische Arbeitsgebäude für Waffen, Erze, Getreide und vieles mehr geben. In einigen sind sogar Arbeitsschritte möglich, die mit herkömmlichen Gebäuden gar nicht funktionieren.

So wird es etwa auch epische Arbeitsgebäude mit Produktionsketten für Sägemühlen, Forsthütten oder Kohle-Recyclingmanufakturen geben. In der riesigen Holzverarbeitungsstätte beispielsweise stehen Ihnen drei Produktionsplätze und bis zu sechs Produktionsketten zur Verfügung. Das Besondere dabei ist, dass Sie manche Produktionsketten erst mit Quests freischalten müssen, ehe Sie sie in einem epischen Arbeitsgebäude zum Einsatz bringen können.

Ein weiterer Neuzugang wird die Gildenbank sein. Der Bau einer Gildenbank ermöglicht es Ihnen, in sogenannten Tabs Ressourcen, Buffs oder sogar Gebäude zu verstauen. Geld lässt sich hier selbstverständlich auch deponieren. Je weiter Sie die Gildenbank in Die Siedler Online ausbauen, desto mehr Stauraum steht Ihnen zur Verfügung. Der Gildenleiter wird festlegen können, welche Rechte die einzelnen Gildenmitglieder besitzen, also ob sie überhaupt Waren in die Bank legen oder etwas herausnehmen dürfen und mehr. Gleichzeitig wird das Nachrichtensystem überarbeitet werden und so "intuitiver und einfacher zu nutzen" sein. Es soll neue Icons und Ablaufzeiten geben. Mehr dazu wird es bald im Entwicklertagebuch zu lesen geben, heißt es.

Zur kostenlosen Anmeldung in Die Siedler Online...