Die Stämme bringt dynamische Dorfgruppen

Die Stämme Ressourcenanzeige groß Quelle Innogames
3. September 2014

Spieler von Die Stämme können sich über einige neue Features und Funktionen freuen. Wenngleich der Nachfolger Tribal Wars 2 gerade in die offene Beta-Phase gegangen ist, arbeiten die Entwickler von Innogames also weiter an dem Browsergame und bringen mit dem Update auf Version 8.26 nicht nur dynamische Dorfgruppen, sondern auch einige weitere Verbesserungen.

Die dynamischen Dorfgruppen in Die Stämme sind vor allem etwas für fortgeschrittene Spieler, die ein großes Reich zu verwalten haben: Sie müssen damit Dorfgruppen nicht mehr manuell erstellen, sondern können Filter eingeben, nach denen dies automatisch geschieht. So werden beispielsweise alle Dörfer, auf die Angriffe laufen gruppiert oder Sie können Dörfer nach dem Level bestimmter Gebäude gruppieren. Dorfgruppen sind allerdings nur für Besitzer eines Premium-Accounts verwendbar.

Die weiteren Verbesserungen von die Stämme in Version 8.26 beinhalten unter anderem ein neues Benachrichtigungs-System, das Sie über wichtige Fortschritte oder den Erhalt einer Nachricht informiert. Daneben wird bei dem Versuch, mehr Einheiten zu kaufen, als es die vorhandenen Rohstoffe zulassen, künftig in Rot markiert, an welcher Ressource es mangelt. So können Sie entsprechend die Produktion hochfahren oder die Rohstoffe anderweitig beschaffen.

Die Stämme Ressourcenanzeige groß Quelle Innogames

Rohstoffe, an denen es fehlt, werden in Die Stämme jetzt rot angezeigt.

Trotz des langsam an den Start gehenden Nachfolgers haben Innogames Die Stämme noch lange nicht beendet. Das Spiel wird weiter verbessert und mit Updates versehen. Nach über zehn Jahren ist es noch immer eines der beliebtesten Strategiespiele im Netz. Hier können Sie sich kostenlos registrieren, um sich selbst davon zu überzeugen.