Die Stämme bringt neues Adels-Tool

Die Stämme Adelsfunktion groß Quelle InnoGames
13. Juli 2015

Seit jeher versuchen die Macher von Die Stämme, Schummeleien in dem Browsergame so gut wie möglich einzudämmen. Mit der neuen Version, die am Dienstag, dem 14. Juli, auf die Server aufgespielt wird, kommt eine neue Funktion ins Spiel, die bisher nur mithilfe von Schummeleien möglich war: Die schnelle Verkettung von Angriffswellen mit Adelsgeschlechtern.

Es ist in Die Stämme seit jeher verboten, Aktionen in mehreren Tabs vorzubereiten, um diese dann schnell hintereinander durchzuführen. So kann sich ein trickreicher Feldherr einen Vorteil bei der Angriffsplanung mit schnell aufeinanderfolgenden Wellen verschaffen. Geschickte Klicker können allerdings auch in einem einzelnen Tab schnelle Angriffe durchführen.

Die Stämme Adelsfunktion groß Quelle InnoGames

Ein neues Tool ermöglicht schnelle Folgen von Adelsangriffen.

Für schnell aufeinander folgende Angriffe mit mehreren Adelsgeschlechtern, mit denen ein Dorf in Die Stämme erobert werden kann, gibt es jetzt ein offizielles Feature: Künftig können Sie in Dörfern mit mehreren Adelsgeschlechtern Angriffe so planen, dass die Einheiten in Abständen von nur 50 Millisekunden nacheinander eintreffen. Bis zu fünf Angriffe können so aneinandergereiht werden und erlauben das gezielte "adeln" eines gegnerischen Dorfes – ohne die Hilfe verbotener Cheat-Programme.

Auch nach mehr als zwölf Jahren wird Die Stämme weiterentwickelt. Der Nachfolger Tribal Wars 2 ist zwar bereits seit einiger Zeit online, läuft aber parallel zum Originaltitel. Hier können Sie sich kostenlos dafür anmelden und direkt im Browser ein Reich aufbauen, Bündnisse mit anderen Spielern schließen und gemeinsam in den Krieg ziehen.