Die Stämme-Entwickler InnoGames eröffnen zweites Studio

Die Stämme Standorterweiterung groß Quelle InnoGames
1. Oktober 2014

InnoGames, die Entwickler und Publisher von Browsergames wie Die Stämme, Grepolis und Forge of Empires, planen für Anfang 2015 die Eröffnung eines zweiten Standortes. Neben der Zentrale in Hamburg soll ab dem 1. Januar auch in Düsseldorf an Browser- und Onlinespielen gearbeitet werden.

Die Stämme Standorterweiterung groß Quelle InnoGames

Mit die Stämme fährt InnoGames seit Jahren auf Erfolgskurs.

Neben der langjährigen Erfolgsgeschichte von Die Stämme hat das Studio zuletzt mit der Ausweitung auf Apps für Mobilgeräte große Erfolge verbuchen können: Forge of Empires kam zunächst als App für das iPad heraus, die in den ersten drei Monaten rund 1,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Zuletzt wurde eine iPhone-App fertiggestellt, zu der sich in naher Zukunft eine Android-Vesion gesellen soll.

Während Hamburg der Hauptstandort der Firma bleibt, die als Studentenprojekt zunächst nur Die Stämme im Angebot hatte und später weitere Titel entwickelte, soll in Düsseldorf zunächst ein Team aus 50 Mitarbeitern aufgebaut werden. Der zweite Standort wurde aufgrund einer hohen Dichte qualifizierter Bewerber gewählt, die es in der Region zu finden gibt.

Als nächster großer Hoffnungsträger des Entwicklers und Publishers InnoGames gilt der Nachfolger von Die Stämme: Tribal Wars 2 läuft derzeit in der Browserversion als offene Beta und soll demnächst um Apps für iOS und Android ergänzt werden. Diese dürften dann noch aus dem Studio in Hamburg stammen, da sie noch in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen.