Die Stämme: Update führt Inventar und kluge Icons ein

Die Stämme Inventar; Quelle InnoGames
13. Februar 2014

Ein umfangreiches Update mit zahlreichen Neuerungen gab es gestern, den 12. Februar, für Die Stämme. Die Designer verpassten dem Strategie-Browsergame ein Inventar, kluge Items sowie jede Menge weitere Verbesserungen und Anpassungen.

Viel Platz für Gegenstände bietet ab sofort das Inventar in Die Stämme. Sie finden es im Menü unter dem Punkt „Profil“. Es aufzurufen lohnt sich auch dann, wenn Sie zunächst keine Gegenstände besitzen, die Sie dort lagern: Die Macher haben dort nämlich ein kleines Geschenk für Sie hinterlegt. Bei Bedarf finden hier auch Ihre Premium-Features und Event-Preise Platz.

Die Stämme Inventar; Quelle InnoGames

Im Inventar lagern Sie fortan Gegenstände und mehr in Die Stämme.

Icons zu Befehlen geben Ihnen nun Aufschluss über die Truppenzusammensetzung bei ausgehenden Angriffen: Eine graue Axt als Icon zeigt etwa an, dass es sich um einen Angriff mit weniger als 1.000 Truppen handelt; eine rote hingegen, dass mehr als 5.000 Truppen involviert sind. Ist Adel zugegen, ein Paladin oder ein Farm-Assistent, dann zeigt Die Stämme dies ebenfalls mit einem speziellen Icon an.

Für Erleichterung sorgen überdies die Verbesserungen, die im Rahmen des aktuellen Die Stämme-Updates Einzug in das virtuelle Mittelalter gefunden haben: Wenn Sie künftig etwa eine Kirche ausbauen, zeigt Ihnen künftig eine Liste diejenigen Dörfer an, die dadurch in den Glaubensradius rutschen. Es ist zudem nicht mehr erforderlich, die Seite neu zu laden, sobald Sie genügend Rohstoffe für einen Bau zusammengesammelt haben – die entsprechenden Buttons aktualisieren sich in Die Stämme jetzt automatisch.

Die Liste der übrigen Änderungen ist lang: Ob Erleichterungen beim Profilbild-Upload, bei Berichten zu Handels-Lieferungen oder beim Aufspüren von Freunden – das Die Stämme-Update auf Version 8.19 hält einiges mehr bereit. Im beigefügten Video werden die grundlegenden Neuerungen anschaulich aufbereitet.