Die Tierarztpraxis hält Einzug in My Free Farm

My Free Farm Tierarztpraxis groß Quelle Upjers
4. Mai 2015

Auf dem Bauernmarkt in My Free Farm öffnet jetzt die Tierarztpraxis ihre Türen. Das frische Feature des Browsergames bringt völlig neue Aspekte ins Spiel: Sie behandeln dort kranke Tiere der umliegenden Höfe mit Tinkturen, die Sie in der Praxis selber herstellen. Dabei steigt mit dem Level der Tierarztpraxis auch der Schwierigkeitsgrad – und natürlich die möglichen Belohnungen.

Die Tierarztpraxis steht in My Free Farm ab Level 36 zur Verfügung, erfordert aber eine Investition von einer Million Kartoffeltaler zur Freischaltung. Ihre eigenen Tiere sind dabei nicht von Krankheiten bedroht – Sie kümmern dort sich ausschließlich um die Bewohner anderer Höfe, die mit roten Augen, Kopfschmerzen, Haarausfall, Röhrhusten und anderen Krankheiten um Hilfe bitten.

My Free Farm Tierarztpraxis groß Quelle Upjers

In My Free Farm können Sie künftig Tierkrankheiten bekämpfen.

Schon auf der ersten Stufe der Tierarztpraxis in My Free Farm gibt es drei Heilkräuter beim Saatguthändler in Klein-Muhstein. Aus Aloe vera, Arnika und Zaubernuss stellen Sie in der Praxis die ersten Tinkturen her, um einige Krankheiten zu behandeln. Dafür stehen dort zwei Produktionsslots zur Verfügung, weiteren Platz erhalten Sie nur für Coins, die Premiumwährung von My Free Farm.

Das neue Feature von My Free Farm bringt Ihnen nicht nur eine zusätzliche Möglichkeit, Erfahrungspunkte und Kartoffeltaler zu erspielen: Sie erhalten außerdem Pflaster, mit denen Sie die nächsten Level der Praxis freischalten, was zu mehr Heilkräutern, Tinkturen und Krankheiten führt. Außerdem gibt es insgesamt 177 neue Quests, für die Sie Tinkturen aus der Tierarztpraxis benötigen – für jede Menge großartiger Belohnungen für Ihren Bauernhof.