Dodos, Quaggas und Beutelwölfe in My Free Zoo

My Free Zoo Museumseröffnung groß Quelle Upjers
26. Februar 2015

Das Naturhistorische My Free Zoo ist jetzt feierlich eröffnet. Als neues Feature bringt es Ihnen die Möglichkeit, für Ihren Tierpark in dem Browsergame eine neue Attraktion voller Fossilien aufzubauen. Mit genügend Fossilien können Sie sich sogar eine Scheibe von Jurassic Park abschneiden und bereits ausgestorbene Tierarten wieder zum Leben erwecken!

Um das Naturhistorische Museum freizuschalten, müssen Sie entweder ab Level 20 mit der Premium-Währung Diamanten zahlen oder alternativ ab Level 35 7.250.000 Zoo-Dollar hinblättern. Dann können Sie direkt loslegen und Forscher aussenden, um Fossilien für die Ausstellung in My Free Zoo zu finden. Expeditionen, die zufällige Teile liefern, kosten Zoo-Dollar, wollen Sie bestimmte Fossilien haben, wird Premium-Währung fällig.

Haben Sie alle Teile eines Skeletts beisammen, können Sie es zusammensetzen und ausstellen. Skelette ausgestorbener Tiere sind wertvoll und bringen Ihnen viele Erfahrungspunkte ein. Sie sind allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange: Im Labor können Sie die ausgestorbenen Tiere erforschen lassen, um aus Fossilien Teile für lebende Tiere zu gewinnen. Am Ende können Sie so ausgestorbene Tiere wie das Quagga, den Dodo, Elefantenstrauße oder den Beutelwolf wieder zum Leben erwecken und in Ihrem Zoo ausstellen.

My Free Zoo Museumseröffnung groß Quelle Upjers

Prähistorische Tiere warten im Boden von My Free Zoo.

Im Verlauf der Zeit dürften die Möglichkeiten für die Fossiliensammlung in My Free Zoo weiter wachsen: Zunächst gibt es nur die Neuzeit als Epoche für Ausgrabungen, also Fossilien von Tierarten, die noch vor wenigen Jahrhunderten auf der Erde zu finden waren. Nach und nach sollen weitere Epochen freigeschaltet werden. Wer weiß, vielleicht werden einst auch echte Dinosaurier durch Ihren Zoo trampeln...

Wenn Sie Lust haben, einen eigenen Tierpark zu eröffnen, können Sie sich hier kostenlos für My Free Zoo registrieren und direkt im Browser loslegen. Alternativ können Sie auch Zoomumba ausprobieren, bei dem Sie ebenfalls einen Tierpark leiten und viele Streicheleinheiten an die Tiere verteilen.