Drakensang Online: Neues Emote und Patch zum überarbeiteten Facebook-Auftritt

Drakensang Online Release 101 groß. Quelle-Bigpoint
15. Mai 2013

Die Facebook-Seite von Drakensang Online hat ein Update erfahren. Um das zu feiern, spendieren die Entwickler allen Spielern ihres Fantasy-Browsergames ein neues Emote. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist ein „Gefällt mir“ für die Facebook-Seite abzugeben. Sollten Sie das ohnehin bereits in der Vergangenheit getan haben, klicken Sie einfach auf den Bonuscode-Button.

Drakensang Online Release 101 groß. Quelle-Bigpoint

Mit dem neuen Emote zeigen Sie in Drakensang Online, was Sie von Ihren Gegnern halten.

Ein Code wird Ihnen angezeigt, den Sie im Spiel einlösen können. Mit dem neuen Emote lassen Sie Ihren Charakter in Drakensang Online eine Drohgebärde ausführen, die Ihren Gegnern nicht nur im PvP zeigt, was Sie von ihnen halten. Ihre Spielfigur vollführt dabei eine Geste, die ein Durchschneiden der Kehle signalisiert - weitere Erklärungen nicht notwendig.

Daneben haben die Entwickler heute, am 15. Mai, Patch 101 auf die Server von Drakensang Online gestellt. So sehen Sie beim Schmied nun gleich im ersten Screen die Höhe der Reparaturkosten, die auf Sie zukommen. War es bislang möglich, mehr Uraltes Wissen anzuhäufen, als das eigentliche Maximum darstellt, ist dies ab sofort nicht mehr machbar. Bisher gesammeltes Wissen behalten Sie jedoch.

Auch Bugfixes sind wieder Teil des Drakensang Online-Update 101. Anzeigefehler beim Icon für beschädigte Ausrüstung und das Aufleuchten des Erfahrungs-Balkens gehören nun der Vergangenheit an. Ihre Charaktere erhalten außerdem vollständige Heilung, nachdem Sie einen Wettkampf verlassen und wieder die Stadt betreten.

Zu weiteren Bugfixes hat sich allerdings ein neuer Fehler in Drakensang Online eingeschlichen. Sollten Sie einen Premium-Account besitzen und aus dem Premium-Inventar einen Heiltrank in den Quick-Slot verschieben, kann Ihr Charakter den Trank nicht benutzen. Bis zum nächsten Update wird aber sicherlich auch dieser Fehler gefixt werden.