Drei neue Raumschiffe erreichen den DarkOrbit

Darkorbit neue Schiffe groß; Quelle: Bigpoint
28. April 2012

Citadel, Aegis und Spearhead sind die Namen der drei neuen Raumschiffe, jetzt die nach dreijähriger Entwicklungszeit den Spacepiloten im DarkOrbit zur Verfügung stehen. Jedes der neuen Schiffe bringt eigene taktische Vorteile und Eigenschaften mit, die Ihnen im Kampf gute Dienste erweisen. Neben der Goliath, dem Allround-Talent unter den Spaceships, eröffnen die drei Neuen viele Möglichkeiten im strategischen Spiel des DarkOrbit, müssen aber gut beherrscht werden.

Darkorbit neue Schiffe groß; Quelle: Bigpoint

Die Citadel mit ihren zwei Rocketlaunchern ist besonders gut für die Jagd geeignet. Auch der Draw Fire-Effekt, der auf eine ganze Gruppe ausgedehnt werden kann und auch auf Computergegner und P.E.T.s wirkt, macht die Citadel zu einem idealen Angriffsschiff.

Die Aegis erhöht Ihre Chancen, auch in schwierigen Situationen durchzuhalten, enorm. Die Reparaturfähigkeiten sind gewaltig, wobei diese auch für andere Schiffe eingesetzt werden können. Die Reparatureinheiten sind durch Abwerfen sogar dann weiter verfügbar sind, wenn die Aegis zerstört wird.

Mit der Spearhead und ihren Tarn-Fähigkeiten führen Sie Aktionen durch, bevor Ihr Gegner Ihre Anwesenheit auch nur zur Kenntnis genommen hat. Ziele können außerdem so markiert werden, dass die ganze Gruppe etwas davon hat und die Zerstörung der Ziele mehr Punkte einbringt.

Insgesamt bringen die drei Schiffe ein ganzes Bündel neuer Fähigkeiten mit, die neue Anforderungen an die Piloten im DarkOrbit stellen - sowohl an die, die die neuen Schiffe besitzen, als auch an die, die mit den bisher vorhandenen Schiffen auf die neuen Gegner stoßen. Kleine Anlaufschwierigkeiten sind momentan jedoch noch vorhanden.