Ein Museums-U-Boot verschönert Harbor World

Harbor World U-Boot groß Quelle Upjers
6. September 2015

In Harbor World kann jetzt eine neue Attraktion Besucher vom Lande und von vorbeikommenden Kreuzfahrtschiffen in Ihren Hafen locken: Das Museums-U-Boot ist jetzt als Bonusgeschenk in dem Browsergame angekommen und steht aufgebockt im Hafen, wenn Sie es erhalten.

Das ehemalige Kriegsgerät ist natürlich vollständig abgerüstet und dient nicht mehr seinen militärischen Zwecken. Interessierte Besucher können gegen Eintritt über eine Leiter in das Innere des stählernen Unterseeboots gelangen und sich dort zwischen Maschinen, Kojen und Torpedorohren umschauen. Dafür erhalten Sie natürlich regelmäßig Einnahmen in Form von Hafen-Dollar.

Harbor World U-Boot groß Quelle Upjers

Das Museums-U-Boot vor seiner Kulisse in Harbor World.

Das neue Unterseeboot in Harbor World dürfte an ein reales Vorbild angelehnt sein: Am Ostseebad Laboe steht nahe dem Marine-Ehrenmal das U-Boot U 995 aus dem Zweiten Weltkrieg. Dieses ebenfalls begehbare Ausstellungsstück hat eine wechselvolle Geschichte: 1943 in Hamburg vom Stapel gelassen wurde es nach dem Krieg Teil der norwegischen Marine, bis es 1965 außer Dienst gestellt wurde und 1972 als Museum die Pforten öffnete.

Wollen Sie das Museums-U-Boot als neuen Schmuck Ihres Hafens in Harbor World besitzen, müssen Sie mindestens 150 Diamanten kaufen, die Premiumwährung in der Hafensimulation. Ab dieser Transaktionsmenge bekommen Sie das Unterseeboot derzeit als Bonusgeschenk gratis dazu.