Einen Trip nach Paris ermöglicht Gardens of Time

Gardens of Time Van Gogh groß; Quelle: Playdom/Facebook
13. April 2012

Neue Szenen aus dem "Time Chrystal"-Kapitel in Gardens of Time führen in die Pariser Kunstszene, aber natürlich nicht die heutige, sondern in die Anfang des letzten Jahrhunderts. Das Wimmelbildspiel ist bekannt dafür, Spieler in entlegene Zeiten zu ziehen und atmosphärische Bilder aus längst vergangenen Epochen aufblitzen zu lassen.

Nun entführt das Spiel in echte Bilder von Vincent van Gogh. Die Werke des holländischen Impressionisten sind für ihre Farbenfreude bekannt. Passend daher, dass es in das besonders kräftig gemalte Schlafzimmer von van Gogh in Paris geht. Was Spieler genau dort tun werden, zeigt sich natürlich nur im Spiel.

Gardens of Time Van Gogh groß; Quelle: Playdom/Facebook

Van Gogh lebte und malte in Paris - Gardens of Time führt Sie in seine berühmten Bilder.

Der Trip ins Paris Anfang des 20. Jahrhundert, den damaligen Treffpunkt der Künstler von Rang und Namen, wird außerdem verlängert - die sechs Szenen sind doch noch länger zu spielen, als zuvor angekündigt. Zugleich dürfen alle auf einen zweiten Teil des Kapitels „Der Maler in Paris“ (The Parisian Painter) gespannt sein.

Die Chraktere Chauncey und Pierre spielen darin eine Rolle: Chauncey hat sein Lieblingslokal gefunden und trifft dort bekannte Pariser Intellektuelle und Künstler. Die Frage wird sein, was Pierre in der Zeit treibt. Finden Sie es heraus und lassen sich von dem Pariser Flair Anfang des letzten Jahrhunderts inspirieren!