Elvenar & Co.: Das plant Innogames im Juni

2. Juni 2017

Auch in diesem Monat gibt es aus dem Hause Innogames viele Neuigkeiten: Forge of Empires, Elvenar, Die Stämme und Grepolis erhalten neue Inhalte und Updates. Vom Taj Mahal bis zu einer neuen Gastrasse gibt es in den Browsergames des Studios also eine Menge zu entdecken und erleben.

In Forge of Empires gibt es auch im Juni wieder eine neue historische Questreihe. Spielte das Event des letzten Monats noch in Großbritannien, verschlägt es Sie dieses Mal nach Indien zum Bau des Taj Mahal, eines der bedeutendsten Bauwerke der Welt. Schaffen Sie die dazugehörige Questeihe, können Sie sich mit dem Irrgarten über eine tolle neue Einrichtung für Ihre Stadt freuen: In seinen gewundenen Wegen finden Sie alle 12 Stunden ein kleines Geschenk.

 Der Irrgarten ziert schon bald Ihre Stadt in Forge of Empires.

Elvenar holt mit den Halblingen das nächste Gastvolk aus dem Jenseits zurück. Die kleinen Kerle bringen wieder eigene Spielmechaniken und Ressourcen mit: Ein aufgewerteter Händler kann dann Göttliche Saat kostenlos produzieren, die künftig für Kulturgebäude benötigt wird. Außerdem betreiben die Halblinge auf Ihr Geheiß hin Farmen und Felder, mit denen Sie das Festmahl ihres Erntefestes vorbereiten können – und das benötigt jede Menge Zutaten. Das Besondere hierbei ist, dass die Felder je nach Level unterschiedliche Produkte herstellen – Sie sollten also nicht alle Felder blindlings voll ausbauen.

 Die Halblinge bringen ländliche Idylle nach Elvenar.

Auch zwei weitere Spiele des Entwicklers erhalten Neuerungen: Der Klassiker aus dem Hause Innogames, Die Stämme, fährt mit dem Spectaculum ein neues Event auf, in dem Sie an Ritterwettkämpfen teilnehmen können. In Grepolis steht der Juni im Zeichen des Balancings – hier wird das Spiel besser und fairer.