Entspannung im Zen-Garten bei The Sims Social

The Sims Social groß Quelle: EA/Playfish
23. April 2012

In The Sims Social ist es wichtig, dass sich die Spielcharaktere hin und wieder vom stressigen Alltag erholen dürfen. Wie im echten Leben braucht auch jeder Sim einmal eine Auszeit, um neue Kraft für die täglichen Aufgaben sammeln zu können. Dazu liefern die Entwickler nun einen neuen Projektgegenstand, der gewiss für neue Energie sorgen wird: Ein Zen-Garten kann ab sofort errichtet werden.

Der japanische Steingarten wird in drei Stufen in dem Facebook-Spiel erbaut: Nach der Basis, einer großen Steinplatte, fügen Sie als zentrale Elemente ein Becken mit einem Wasserfall hinzu. Im dritten Schritt wird der Zen-Garten mit vielen grüne Pflanzen dekoriert, sodass er zu einer Oase der Entspannung wird.

The Sims Social groß Quelle: EA/Playfish

In drei einfachen Schritten errichten Sie den Zen-Garten in The Sims Social.

Zwar entspricht der Garten mit einem Wasserbecken und Grünpflanzen gar nicht den Kriterien eines echten japanischen Steingartens, allerdings erfüllt die The Sims Social-Variante viele Zwecke: Ihr Sim kann den Zen-Garten zur Meditation nutzen, sich mit dem klaren Wasser erfrischen und sogar darin planschen gehen! Auch das soziale Leben kommt nicht zu kurz, denn Sie können ebenfalls Ihre Freunde zu einem Bad im Becken Ihres Zen-Gartens einladen.

Damit sollte einigen entspannenden Stunden nichts mehr im Wege stehen. Nach einer Auszeit im Zen-Garten wird Ihr Sim sicherlich gestärkt seine alltäglichen Aufgaben bewältigen können.