Farmerama: Die Ostereierjagd beginnt

Farmerama Osterjagd groß; Quelle Bigpoint
24. März 2016

Browsergame-Landwirte aufgepasst: In Farmerama hat das Oster-Event 2016 begonnen – die Ostereierjagd. Ziel ist es, ein Osterei zu ergattern. Der Weg dorthin ist aber gar nicht so einfach. Wenn Sie das Eventfenster über den Eventplatz, die Newsseite oder die Eventuhr öffnen, sehen Sie eine Wiese, in deren Mitte ein buntes Osterei ruht. Diese Wiese ist in Felder aufgeteilt, die jeweils eine Aufgabe bereithalten.

Um das Osterei freizuspielen, gilt es alle Felder drumherum abzuarbeiten, um so den Zugang zu öffnen. Für gewöhnlich bestehen die Aufgaben darin, bestimmte Waren abzugeben, die Sie zuvor in Farmerama erwirtschaftet haben. Sollten Ihnen die geforderten Güter fehlen, können Sie alternativ auch mit Tulpgulden bezahlen, die Premium-Währung von Farmerama. Statt etwas abzugeben, bekommen Sie ab und an aber auch mal ein Osterei geschenkt.

Farmerama Osterjagd groß; Quelle Bigpoint

Dies ist nur einer der möglichen Wege, um in Farmerama an das Ei zu gelangen.

Als Event-Pflanze dient die Osterlilie, deren Saatgut-Bestand alle fünf Stunden wieder auf fünf Einheiten aufgestockt wird. Die Gartenschere dient hingegen als Dropitem und wird vom Zauberbaum fallen gelassen. Drei Osterkörbe unterschiedlicher Größe sind für die Dauer des Events im Farmshop erhältlich, die jeweils Osterlilien, Gartenscheren und Superdünger beinhalten. Der große Osterkorb für 9,99 Euro enthält überdies eine Einheit Karotten-Apfelchutney.

Eifrige Farmerama-Spieler können sich wieder eine spezielle Wolkenreihe freispielen, die den Items der Ostereierjagd vorbehalten ist: die Frühlingskanone, den Osterei-Detektor, die Epische Osterquest sowie Vorsicht, Eischlag. Das Event endet am Mittwoch, den 30. März, um 14 Uhr.