Farmerama: Griechenland-Event lässt die Antike wieder aufleben

Farmerama Griechenland-Event groß; Quelle Bigpoint
13. März 2013

Das nächste Kulturevent steht in Farmerama vor der Tür. Nachdem bereits russische und bulgarische Folklore in Events des Browsergames verarbeitet wurden, ist nun Griechenland an der Reihe. Farmerama erinnert dabei den Glanz der Antike, die Wiege der westlichen Kultur, indem es Ihnen die Möglichkeit bietet, gleich einen ganzen Tempel vor den Toren Ihrer Farm zu bauen.

Farmerama Griechenland-Event groß; Quelle Bigpoint

Kein geringeres Bauwerk hält Einzug in Farmerama als der Parthenon-Tempel. Die zu Ehren der Stadtgöttin Athene gebaute Kultstätte benötigt allerdings eine Menge Baumaterial. Für so ein spezielles Gebäude kommt natürlich nur Marmor infrage. Sie finden es auf den Feldern, wo Sie es aufsammeln können.

Die sollten Sie schon aus dem Grund nicht einfach liegenlassen, weil Sie Ihnen Belohnungen einbringen. Wenn Sie nämlich die zwei neuen Event-Pflanzen anbauen, Margeriten und Klatschmohn, und diese nach erfolgreicher Ernte abgeben, erhalten Sie für die Marmorsteine schließlich eine Belohnung. Zu gewinnen gibt es dabei unter anderem ein Blumenbeet in den Farben der griechischen Nationalflagge. Das Farmerama-Griechenland-Event beginnt am heutigen Mittwoch, den 13. März und läuft noch bis zum 19. März.

Wenn Sie Farmerama selbst ausprobieren möchten, ist jetzt der geeignete Moment dazu. Seit Kurzem bietet das tierische Aufbauspiel nämlich Farmmentoren, hochlevelige Spieler mit viel Erfahrung, die Ihr Spielewissen gerne mit Neulingen teilen und über die Hürden des Einstiegs hinweghelfen.