Farmerama lädt erneut zur Gruselnacht

Farmerama Gruselnacht Jack groß Quelle Bigpoint
12. Juli 2014

Bei Farmerama ist es erneut so weit: Am Samstag, den 12. Juli, startet um 15:00 Uhr wieder die Gruselnacht in dem Browsergame. Wie immer haben Sie 24 Stunden Zeit, Ihren Farmtieren ordentlich das Gruseln zu lehren und nebenbei auch noch einige besondere Goodies zu erspielen, die es nur zu diesen Vollmond-Events gibt.

Auch in dieser Gruselnacht bei Farmerama haben Sie die Gelegenheit, schaurig-schöne Pflanzen anzubauen, die nur im Mondschein so richtig gedeihen wollen: Vampirtomaten, Gruselkürbisse, Knochenbüsche, Terrorpflanzen und Venusfliegenfallen können auf dem Hauptacker wachsen. Auch Grabstein, Glubschaugen und Geister wachsen nur zur Gruselnacht. Ernten können Sie die Spezialgewächse auch nach der Gruselnacht, diese lassen sich dann allerdings erst zum nächsten Event dieser Art eintauschen.

Das geerntete Gruselgemüse können Sie in Jacks Shop gegen spezielle Dekoartikel eintauschen: Von der Fledermaushöhle bis zum großen Glibbervulkan bringt die Gruselnacht in Farmerama viele schaurige Objekte für Ihre Farm. In der Quest Graf Bracula können Sie Gruselställe erspielen, die 10 Prozent schneller sind, als normale Werkstubenausbauten – permanent, auch ohne Gruselnacht.

Farmerama Gruselnacht Jack groß Quelle Bigpoint

Jacks Shop hat in Farmerama nur zur Gruselnacht geöffnet.

Auch in dieser Gruselnacht in Farmerama haben Sie zudem wieder die Möglichkeit, die Krähenzucht und die Fledermauszucht freizuspielen. Beide Tierarten lassen sich zu immer besseren Formen hochzüchten und erhalten ihre eigenen Werksstuben. Dazu erhalten Sie für verschiedene Züchtungen auch noch Erfahrungspunkte. Haben Sie Lust bekommen, am Grusel-Event teilzunehmen? Hier können Sie sich kostenlos bei Farmerama registrieren und direkt im Browser losspielen. Viel Spaß beim schaurigen Vollmond-Event!