Farmerama: Spezialevent zum Weltwassertag soll Spieler aufrütteln

Farmerama Weltwassertag großQuelle Bigpoint
18. März 2013

Bigpoint hat soeben per Pressemitteilung ein neues Event für Farmerama angekündigt. Es handelt sich dabei um ein ernstes Thema, das in dem Browsergame angesprochen wird, ähnlich der Fair-Trade-Woche, die im vergangenen Jahr für Aufklärung in Sachen Ökologie sorgte. Genauer gesagt geht es um den Weltwassertag, der am 22. März stattfindet und von der UN organisiert wird. Zweck des Weltwassertag ist es, ein Bewusstsein für die Probleme vieler Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen, für die ein Zugang zu sauberem Wasser keine Selbstverständlichkeit ist. In diesem Jahr lautet das Motto "Wasser zur Zusammenarbeit".

Farmerama Weltwassertag großQuelle Bigpoint

900 Millionen Menschen weltweit leiden an Problemen, die mit Wasser zu tun haben. Die Macher von Farmerama haben sich daher etwas Besonderes für das Ereignis ausgedacht. Immerhin wird die witzige Bauernhof-Simulation von 45 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gespielt. Und Wasser ist schließlich auch für die Zucht von Pflanzen ein extrem wichtiger Rohstoff. Was genau Sie beim Weltwassertag-Event erwartet, soll aber noch eine Überraschung bleiben.

Gerüchten zufolge könnte es eine Event-Pflanze geben, bei der es sich um ausgetrocknetes Gras handelt. Die Pressemitteilung macht allerdings Andeutungen, dass noch etwas Größeres geplant ist, das für Aufruhr unter der Spielerschaft sorgen soll. So sind etwas Bilder von Farmerama-Tieren aufgetaucht, denen vor Durst die Zunge heraushängt. Kommt also eine weltweite Dürre über die virtuellen Farmen? Das Farmerama-Event wird nicht nur am 22. März stattfinden, sondern fast eine ganze Woche lang, vom 20. bis zum 25. März, für die nötige Aufmerksamkeit sorgen.