Farmerama: Trennung von Moderatoren-Team sorgt für Kritik

Farmerama Gruselnacht groß Quelle Bigpoint
2. April 2015

Farmerama hat sich überraschend von seinem gesamten Moderatoren-Team in der Community getrennt und plant umzustrukturieren, "um den Kontakt mit unserer Community zu verbessern und die wertvolle Verbindung zu unseren Fans noch weiter zu intensivieren", so Producer Varun Nagendra von Bigpoint. Für viele Spieler geht dieser Schritt jedoch in die falsche Richtung: In einer Flut an Kommentaren im Community-Forum reagierten viele sehr bestürzt und überrascht auf die Nachricht.

Bigpoint hat im Forum mittlerweile eingelenkt, dass Bemühungen stattfinden würden, Teile des alten Moderatoren-Teams wieder einzusetzen, die "im Einklang mit unseren Richtlinien eine Zusammenarbeit" wünschten, so Nagendra. Zu den Forenregeln gehöre, dass es sich um einen familienfreundlichen Ort handeln würde.

Der Farmerama-Producer erklärt, die rasche Kündigung der ehrenamtlich tätigen Moderatoren sei Ergebnis einer umfassenden Prüfung der Spielwelt und deren Umfeld, bei der Bigpoint das Spielerlebnis für die Nutzer ständig verbessern wolle. "Als Teil dieses systematischen Verbesserungsprozesses nehmen wir als Entwickler hin und wieder auch Veränderungen vor. Im Falle von Farmerama strukturieren wir das deutsche Moderatoren-Team neu, um den Kontakt mit unserer Community zu verbessern und die wertvolle Verbindung zu unseren Fans noch weiter zu intensivieren", so Nagendra.


Bigpoint und Spieler-Community sind uneins über die Ablösung des alten Moderatoren-Teams.

Aktive Spieler kommentierten die Trennung von dem ihnen bekannten Moderatoren-Team vielfach mit Bestürzung und harscher Kritik an dem von Bigpoint kurzfristig vollzogenen Schritt. So wurde die Community offenbar vor bereits vollendete Tatsachen gestellt. Farmerama ist ein Farm-Aufbauspiel, in dem Spieler auch Echtgeld für den rascheren Aufbau Ihrer Farm ausgeben können. Viele Spieler drohen dem Unternehmen nun in Foreneinträgen, künftig kein Geld mehr in das Browsergame stecken zu wollen.

Nun bleibt abzuwarten, wie sich Bigpoint und die Spieler beziehungsweise die früheren Moderatoren einigen und ob manche von ihnen zurückgeholt werden. Das Farmerama-Team jedenfalls schrieb im Forum, dass sie der Community sehr genau zuhören würden und eine Lösung wünschten.