Flieger, grüß mir den Schrottplatz - Jets für Garbage Garage

Garbage Garage Jets-groß. Quelle-Upjers
29. Januar 2013

Die Schrotthändler von Garbage Garage sind Meister darin, alle möglichen Land- und Luftfahrzeuge in ihre Einzelteile zu zerlegen, um damit Handel zu treiben oder daraus neue Vehikel zu bauen. Für all jene, die besonders schlagkräftige Technik mögen, gibt es nun fünf neue Kampfflugzeuge in dem Browsergame.

In erster Linie richtet sich die neue Attraktion an Spieler auf hohem Level. Nachdem es bereits Panzer auf den Schrottplätzen von Garbage Garage gibt, scheint schweres militärisches Gerät in der Simulation gut anzukommen. Da erreichen die Düsenjäger das Spiel sicher gerade zum rechten Zeitpunkt.

Garbage Garage Jets-groß. Quelle-Upjers

Spektakuläre Jets wie der russische Abfangjäger MiG-21 oder die vielseitige Mirage aus Frankreich warten ab sofort darauf, von Ihnen ausgeschlachtet zu werden. Allerdings sind die Level-Anforderungen für die Flieger etwas höher. Sie müssen also schon einen gewissen Fortschritt im Spiel erreicht haben, um sie nutzen zu können.

Damit es genügend Stauraum für die Einzelteile der neuen Jets gibt, führt Garbage Garage ein zusätzliches Gebäude ein. Ein Hangar kann künftig errichtet werden, um das Abstellen und Zerlegen der Kampfflugzeuge zu erleichtern. Auch neue Rampen und Parkplätze kommen mit dem aktuellen Patch ins Spiel und eine weitere Stufe des Ausbaus Ihres Schrottplatzes ist nun möglich.

Außerdem hat das Team der Schrotthandel-Simulation das Spielinterface erweitert. Sowohl im Schwarzmarkt, im ScrapShop als auch im Stockroom wirkt sich diese Veränderung aus.