Forge of Empires: Gilden-Ranglisten neu berechnet

Forge of Empires Gildensystem groß; Quelle: Innogames/Facebook
30. Juni 2013

Ein neues Update auf Version 1.04 soll in Forge of Empires am Dienstag, den 2. Juli, aufgespielt werden. Darin enthalten sind mehrere kleinere Verbesserungen und Bugfixes für das Browsergame. Außerdem werden es im Anschluss die Gilden-Ranglisten auf allen Welten neu berechnet, da es in der letzten Zeit zu Unregelmäßigkeiten bei der Punktevergabe gekommen war.

Das neue Forge of Empires-Update sorgt dafür, dass in der Kartenübersicht das Schiff zentriert wird, wenn sich Ihr Späher auf einer anderen Karte befindet. Bei Login-Fehlern erhalten Sie künftig Informationen, was die Ursache dessen gewesen ist. Die unsinnige Möglichkeit, sich selbst ins Spiel einzuladen, wird überdies verschwinden.

Forge of Empires Gildensystem groß; Quelle: Innogames/Facebook

Auch ein Steckenbleiben im Tutorial soll mit dem Update auf Version 1.04 nicht mehr vorkommen. Schließlich werden Fehler beim Chatfenster, bei der Startseite, beim Besuch anderer Städte und neuen Erweiterungen mit dem Patch der Vergangenheit angehören.

Wichtiger wird es danach für alle Spieler von Forge of Empires, die sich in einer Gilde zusammengeschlossen haben: Da die Gildenpunkte in der letzten Zeit asynchron zur Summe der Mitgliederpunkte geworden sind, wird das Spiel auf allen Welten die Gilden-Ranglisten neu berechnen. Daher kann es dazu kommen, dass sich der Rang Ihrer Gilde verändert. Die Punktzahl, die nach der Neuberechnung erscheint, wird in jedem Fall die richtige sein. Die Maßnahme wird kurz nach dem Update auf Version 1.04 in Forge of Empires durchgeführt.