Forge of Empires: Industriezeitalter eröffnet neue Möglichkeiten

Forge of Empires Industriezeitalter groß Quelle-InnoGames
18. März 2013

In Forge of Empires können Sie den Anbruch eines neuen Zeitalters erleben. Sie haben nun die Aussicht, ihr Imperium zu erweitern, neue Technologien zu erforschen oder Ihre Armee zu verbessern, um besser gegen Feinde gerüstet zu sein. Dies wird auch nötig sein, da mit den neuen Technologien im Browsergame sicherlich auch neue Waffen kommen werden. Das Industriezeitalter wird Ihnen eine Reihe neuer Möglichkeiten eröffnen.

Start des Industriezeitalters ist am heutigen 14. März. Sie haben nun Zugriff auf über 75 neue Story-Quests, die Sie in die neue Ära einführen werden. Um Ihren Horizont in Forge of Empires zu erweitern, können Sie zu einem neuen Kontinent segeln, der acht Provinzen umfasst. Einheimische leben hier ebenfalls, angeführt von ihrem stolzen Häuptling Sitting Duck, auf den Sie sicherlich auch einmal treffen werden.

Forge of Empires Industriezeitalter groß Quelle-InnoGames

Das Industriezeitalter in Forge of Empires ist angebrochen.

Das Industriezeitalter bringt allerdings keinen Frieden in Forge of Empires: Es wird einen Bürgerkrieg geben. Sie haben die Wahl, entweder für den Norden oder den Süden zu kämpfen, es mit beiden aufzunehmen oder sich als Diplomat zu beweisen und beiden gegenüber neutral zu bleiben und so den Frieden zu wahren. Sie werden verschiedene Story-Enden erfahren, je nachdem, was Sie für eine Entscheidung treffen.

Es gibt noch einige weitere Highlights in dem neuen Industriezeitalter in Forge of Empires zu entdecken, wie zum Beispiel 64 neue Nebenquests oder eine Welt voller neuer Abenteuer, wenn Sie sich gen Westen wenden. Langweilig wird es Ihnen in dem Zeitalter bestimmt nicht werden, und falls doch, können Sie erleben, was der Narr Rinbin mit einer Wagenladung voller Mist anstellen kann.

Sie wollen selbst das Industriezeitalter erleben? Forge of Empires können Sie hier kostenlos spielen.