Forge of Empires kündigt die Zukunft an

Forge of Empires Die ferne Zukunft groß Quelle InnoGames
2. März 2015

In Forge of Empires können Sie Ihr Reich demnächst auch in die ferne Zukunft erstrecken. Wie die Macher des Browsergames jetzt angekündigt haben, kommt demnächst ein großes Update und bringt die Welt der nahen Zukunft als neue Epoche ins Spiel – im späteren Verlauf des Jahres kommt dann auch die ferne Zukunft dazu und macht Sie zum Herrscher eines futuristischen Imperiums.

In der Welt von morgen, also in der nahen Zukunft, herrscht in Forge of Empires die totale Überwachung. Am Himmel der Stadt schweben Drohnen und es gibt eine neue Storyline, in der Sie Abenteuer im Stile von James Bond erleben können. Unter den neuen Gebäuden für diese Epoche befindet sich zudem der dynamische Wolkenkratzer, dessen einzelnen Stockwerke sich um die zentrale Achse drehen können.

Bei den Gefechten in der nahen Zukunft soll es in Forge of Empires jetzt auch das erste Mal Schlachtfelder mitten in der Stadt geben. Auseinandersetzungen finden dann nicht mehr im offenen Feld statt, sondern werden zwischen Hochhäusern und Fabriken ausgefochten. Dazu sind gleich fünf frische Einheiten mit am Start, die sich den Anforderungen der Zeit stellen.

Forge of Empires Die ferne Zukunft groß Quelle InnoGames

So sieht die Zukunft in Forge of Empires aus.

Auch auf die ferne Zukunft haben die Entwickler von Forge of Empires einen ersten Blick gewährt. Die Konzept-Zeichnungen zeigen dabei wahrlich futuristische Bauwerke, deren Zweck sich erst auf den zweiten Blick erkennen lässt. Hinter dem gezeigten Gebäude verbirgt sich etwa eine ausgewachsene Laserkanone, in die es sich bei Bedarf verwandelt. In diesem Jahr dürfte sich im Spiel so einiges tun – Sie können gespannt sein, welche Ideen Ihr Reich schon bald verbessern können.