Forge of Empires: Mehr Optionen mit freien Einheiten

Forge of Empires Update Einheiten groß Quelle InnoGames
24. März 2014

Am Dienstag, den 25. März, spielen die Entwickler ein neues Update auf die Server von Forge of Empires. Dieses bringt ein Feature mit sich, das Ihnen in Zukunft freie Einheiten anzeigt. In den Einstellungen haben Sie dann die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob unabhängige Einheiten in der Armee-Organisation hervorgehoben werden sollen oder nicht. Die Organisation der Truppen wird zwar dadurch etwas komplexer und für Neueinsteiger vermutlich unübersichtlicher. Die Entwickler argumentieren aber, dass sich diese Funktion vor allem an erfahrene Spieler in dem Browsergame richtet, denen die Anzeige freier Einheiten nutzen wird.

Die komplexere Einheiten-Übersicht kompensieren die Macher von Forge of Empires mit dem Verfallsdatum von Handelsangeboten auf dem Markt. Mit dem Update werden alle Inserate nur noch für sieben Tage angezeigt und danach automatisch gelöscht, wenn Ihre Waren keinen Abnehmer finden. Dadurch soll der Markt nicht mehr von Spam-Angeboten überflutet werden. Eine neue Schaltfläche zeigt Ihnen beim Darüberfahren mit der Maus an, wann Ihr Angebot ausläuft.

Forge of Empires Update Einheiten groß Quelle InnoGames
In den Einstellungen von Forge of Empires können Sie die Anzeige freier Einheiten aktivieren.

Außerdem finden Sie nach dem in der rechten unteren Ecke eine Schaltfläche, um sich die Wiederholung eines Kampfes anzusehen, auch wenn Sie nicht Verteidiger gewesen sind. Dadurch können Sie nachverfolgen, was die Autokampf-KI und somit die Einheiten falsch gemacht haben und weshalb sie sieglos geblieben sind. Darüber hinaus werden die GvG-Provinzen durch eine Reduzierung der Boni zugänglicher und kleinere Fehler fliegen aus dem Spiel.