Forge of Empires: Neue Einstellungsmöglichkeiten

Forge of Empires Einstellungen-Menü groß. Quelle-InnoGames
10. April 2013

Mit dem gestrigen Update in Forge of Empires bieten sich neue Optionen für die Browsergame-Strategen. Zwar fällt die Version 0.30 nicht ganz so umfassend aus, wie die Macher zuvor ankündigten – die wichtige Neuberechnung der Werte wurde auf das nächste Update verschoben. Doch der aktuelle Patch führt einen wichtigen neuen Tab für das Einstellungen-Menü des Spiels ein.

Diamanten, die Premium-Währung in Forge of Empires, sind manchmal sinnvoll für das Weiterkommen im Spiel. Unbedacht sollen die wertvollen Diamanten allerdings nicht ausgegeben werden. Deswegen gibt es in Forge of Empires jetzt im neuen Einstellungen-Tab die Möglichkeit, ein Bestätigungsfenster für den Einsatz von Diamanten zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Forge of Empires Einstellungen-Menü groß. Quelle-InnoGames

Im Einstellungen-Menü von Forge of Empires haben Sie jetzt neue Möglichkeiten.

Neu ist auch die Option, eingehende E-Mail-Benachrichtigungen ein- und auszuschalten, wenn neue Nachbarn in Ihre Nachbarschaft eintreten. Schließlich haben Sie die neue Möglichkeit, im Einstellungen-Menü von Forge of Empires Animationen in Städten anderer Spieler zu ermöglichen – oder eben nicht, wenn Sie lieber auf das Gewusel in anderen Siedlungen verzichten möchten.

Außerdem brachte das Forge of Empires-Update auf Version 0.30 neue Sounds für das Industriezeitalter des Browsergames. Im Industriezeitalter haben die Macher allerdings auch die Preise für Einheiten angehoben, da diese bislang günstiger waren als die der Kolonialzeit-Einheiten. Über 20 kleine und große Fehler sind mit dem aktuellen Update ebenfalls aus dem Spiel geflogen.

Nachdem es zunächst hieß, mit Version 0.30 würden die Werte der Gebäude grundlegend neu berechnet, haben die Entwickler dieses Feature erst einmal auf Version 0.31 verschoben. Für jeden Spieler werden dann die Punkte neu berechnet, damit sie den neuen Werten entsprechen. Die meisten Forge of Empires-Städte sollten dadurch profitieren, teilen die Macher mit. Wann das Update auf Version 0.31 kommt, ist noch nicht bekannt.